Dezenter Schmuck mit großer Wirkung!

Dezenter Schmuck mit großer Wirkung!

‚Diamonds Are The Girls Best Friend!‘ Das wusste schon Marilyn Monroe. Es müssen allerdings nicht gleich auffällige Schmuckstücke mit glitzernden Diamanten sein. Denn wenn man sich die aktuellen Schmucktrends anschaut, sieht man sehr deutlich, dass der Trend wieder mehr zu filigranen Schmuckstücken geht und den auffälligen Statement Schmuck ablöst. Trotzdem kann auch dezenter Schmuck eine tolle Wirkung haben!

Dezenter Schmuck, Filigraner Schmuck, Daniel Wellington, bezauberndenana.de

Dezenter Schmuck mit großer Wirkung

Weniger ist mehr – diesen Spruch hat wahrscheinlich jeder schon des Öfteren gehört. Und ja, da ist wirklich etwas dran! Ein großer Klunker am Finger, eine schwere Kette am Hals und am besten soll man diese schon vom Mond aus strahlen und glitzern sehen. Natürlich sind das wahre Eyecatcher, doch auf das Outfit schaut garantiert keiner mehr. Filigraner Schmuck hingegen ist zurückhaltend und schreit nicht sofort ‚Hier bin ich!‘ Aber genau das macht ihn aus. Vielleicht erkennt man erst auf den 3. Blick die schmale Kette, die sich zart um den Hals anschmiegt. Nach 5 Minuten entdeckt euer Gegenüber dann endlich den perfekt zur Kette passenden Ring. Ganz fasziniert davon geht die Suche weiter – vielleicht versteckt sich ja irgendwo noch ein weiteres Schmuckstück?

Was ich damit sagen will: Schmuck muss nicht protzig sein und sofort auffallen. Oft sind es dezente, versteckte Schmuckstücke, die das Interesse wecken und euren Look plötzlich viel interessanter machen.

Dezenter Schmuck, Filigraner Schmuck, Daniel Wellington, bezauberndenana.de

Basics – Dieser Schmuck sollte in eurer Sammlung nicht fehlen!

Zeitlose Uhren – Ein Klassiker

Während früher eine Uhr schon aus praktischen Gründen immer dabei sein musste, ist man heute im Zeitalter vom Handys nicht mehr unbedingt darauf angewiesen. Trotzdem ist eine Uhr ein wunderschönes Accessoire und gerade schlichte Uhren im zeitlosen Design haben es mir angetan. Dabei ist die Auswahl an schönen Uhren in den letzten Jahren immer größer geworden und es ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei!
Selbst die Alleskönner Smartwatch und Fitness Uhr gibt es mittlerweile in wirklich hübschen und schlichten Designs.

Geometrische Formen

Wem eine schlichte Kette, oder ein einfacher Ring dann doch zu langweilig ist, findet vielleicht an Schmuck in geometrischen Formen seinen Gefallen. Die Stücke sind zwar meistens ebenfalls sehr schlicht, aber durch die Form wirken sie direkt interessanter und auffälliger.
Ich selbst mag zum Beispiel Ketten mit einem Kreis-Anhänger sehr gerne, oder auch Ringe in besonderen Formen.

Dezenter Schmuck, Filigraner Schmuck, Daniel Wellington, bezauberndenana.de

Schlichte Eleganz

Ketten, Armbänder und Ringe ganz ohne Anhänger oder auffällige Steine – klingt langweilig? Auf keinen Fall!
Schlichter Schmuck, der auf sämtlichen Schnickschnack verzichtet, sieht oft sogar viel eleganter aus. Natürlich sollte hier auf jeden Fall auf eine hochwertige Qualität geachtet werden. Außerdem lassen sich diese dezenten Stücke wunderbar miteinander kombinieren.

Versteckte Botschaften

Ein kleiner Anhänger, eine versteckte Gravur – mit Schmuck lassen sich wunderbar kleine Botschaften überbringen. Und die kommen ganz besonders bei schlichten Ketten sehr gut zur Geltung. Allerdings muss die Botschaft auch gar nicht immer für alle sichtbar sein, denn manchmal reicht es auch einfach schon aus, wenn wir selbst wissen, dass sich unter unserem Ring eine süße Liebesbotschaft von unserem liebsten verbirgt.

Bringt Farbe ins Spiel

Schmuck muss natürlich nicht zwingend aus Gold oder Silber sein. Gerade im Sommer können auch filigrane Armbänder aus bunten Bändern einen tollen Look zaubern. Ob schlicht, mit kleinen Anhängern oder mehrere Bändchen kombiniert, kommt dann ganz auf den persönlichen Geschmack an.

Mögt ihr lieber auffälligen oder dezenten Schmuck? Und verratet mir doch auch mal, welches Schmuckstück ihr zur Zeit am liebsten tragt!

Merken

Teilen:

31 Kommentare

  1. Ulli
    12. November 2017 / 9:42

    Ich bin da ganz deiner Meinung, weniger ist mehr! Ich trage filigranen Schmuck auch um einiges lieber als Statement-Schmuck, das heißt nicht, dass er mir nicht gefällt, aber ich persönlich fühle mich damit nicht so wohl. Zur Zeit ist mein Lieblingsschmuckstück ein Armband von Thomas Sabo, das kannst du dir auf dieser Webseite ansehen.
    Liebe Grüße,
    Ulli

  2. 14. April 2017 / 16:34

    Die Ringe sind wunderschön! Ich bin schon lange auf der Suche nach solchen :) Im Alltag trage ich sehr gerne schlichten Schmuck, ein schmaler Ring oder Kette.
    Woher sind die Ringe denn? (Falls ich es überlesen habe, sorry :)) )
    Toller Beitrag!
    Alles Liebe,
    Celine

    ceyourgoals by Celine

    P.S. Auf meinem Blog gibt es gerade ein Gewinnspiel :) Schaut gerne mal vorbei … :)

    • 14. April 2017 / 21:31

      Die Ringe sind von Mango :)

  3. Colli
    6. April 2017 / 12:39

    Ich mag filigranen Schmuck definitiv lieber!
    Statement Teile dürfen es zwar ab und an auch mal sein, aber zarter Schmuck ist mir lieber :)
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

  4. 3. April 2017 / 12:55

    Liebe Jana,

    ich persönlich bin gar nicht so ein riesiger Freund von Schmuck – Modeschmuck oder auffällige Ketten sind gar nicht meins. Dafür habe ich täglich eine Armbanduhr am Handgelenk und trage gern Perlenohrringe. Mit dabei auch eine filigrane Kette, die eine besondere Bedeutung für mich.

    Insgesamt muss das perfekte Schmuckstück wirklich eine Bedeutung haben, damit ich es gern trage – aus diesem Grund freue ich mich immer sehr darüber, wenn mein Freund mir mit einem Schmuckstück eine Freude bereitet.

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

  5. Lisa
    29. März 2017 / 6:10

    Was für tolle Tipps! Ich mag vor allem Schmuck mit versteckten Botschaften total gerne. :)
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

  6. 26. März 2017 / 14:29

    Wunderschöner Schmuck liebe Jana. <3
    Ich bevorzuge zur Zeit auch eher schlichten, dezenten aber doch eleganten Schmuck.
    Gerade geometrische Formen haben es mir angetan.

    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag und für morgen einen stressfreien
    Wochenenstart.

    Liebste Grüße,
    Sinah

  7. 25. März 2017 / 15:02

    Richtig schöne Schmuckstücke die du da hast! Momentan trage ich auch wieder sehr gerne schicken Uhren und Ketten :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  8. 25. März 2017 / 12:05

    Toller Schmuck und du hast ihn einfach richtig toll fotografiert! Ich bin auch ein riesen Fan von minimalistischem, architektonisch anmutendem Schmuck! Also genau meins und ich stimme dir zu, die kleinen Teile haben eine riesen Wirkung!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

  9. 24. März 2017 / 22:59

    Sehr schöne und zeitlose Schmuckstücke. Besonders die Ringe gefallen mir gut – solche brauche ich unbedingt auch noch. Ich setze auch lieber auf dezenten, filigranen Schmuck. Gefällt mir einfach besser, als starke Statements.

  10. 24. März 2017 / 19:34

    Momentan hab ichs auch total mit zartem Schmuck. Früher trug ich ja keinen Schmuck, und wenn, dann Statement Ketten, weil diese eben grad trendig waren. Heute greife ich viel lieber zu meiner zarten Swarovski Kette von meinem Freund, die ist eben extrem filigran und passt einfach zu allem. Manchmal darfs auch ein dünner Ring sein, und das wars. :)

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

  11. 24. März 2017 / 12:37

    Sehr schöne Bilder liebe Jana! :) Ich mag dezenten Schmuck am liebsten. Zur Zeit trage ich am liebsten ein Set aus fünf Ringen im minimalistischen Stil.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  12. 24. März 2017 / 4:44

    Sehr schöne Stücke! Ich bin auch ein grosser Freund von dezenten und minimalistischen Schmuckstücken! Hin und wieder – besonders wenn ich abends ausgehe – darf es dann aber schonmal ein etwas auffälligeres Stück sein :-)

    Hab ein schönes WE, Lara THE DAINTY THINGS

  13. 23. März 2017 / 14:45

    Ich mag dezenten Schmuck ja total. ich finde es viel edler als dieses „prollige“ und wie du auch schon sagst… er ist zeitlos. In der heutigen Zeit braucht man auch ein paar Teile die einfach Zeitlos sind. Sei es Klamotten oder halt Schmuck :)
    Nur gelbgold mag ich ja nicht wirklich gerne (Also an mir!)

    Lg, Mny von http://www.braids.life

  14. 23. März 2017 / 12:52

    Ich weiß nicht wie viele Statementketten sich in meinem Schmuckschrank befinden, weil ich diesen Trend so sehr geliebt habe, aber die verstauben mittlerweile, weil ich auch lieber auf dezenten Schmuck zurückgreife, es lässt sich besser kombinieren, weil ich gerne mehrere Ketten und Ringe gleichzeitig trage und ich bin sowieso Liebhaber ganz klassischer Uhren, genau mein Geschmack. Ich wünsche dir noch eine wunderschöne Restwoche liebe Jana, ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

  15. 23. März 2017 / 12:43

    Ich trag auch lieber dezente Sachen und hab quasi Standart die Kette von meinem Freund zum letzten Geburtstag, meine Michael Kors Uhr und unseren Partnerring, samt Thomas Sabo Armband aber alles in dezent Silber :)

    LG Danie von http://www.daaaniieee.at

  16. 23. März 2017 / 11:17

    Ich trage momentan auch gerne dezenten Schmuck – meine Statement-Ketten habe ich schon ewig nicht mehr angerührt irgendwie. :D Stattdessen trage ich meistens Choker oder filigrane Ringe. :)

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.saritschka.com

  17. 23. März 2017 / 6:59

    Ich mag aktuell auch lieber dezente Schmuckstücke und investiere gerne in „echten“ Schmuck anstatt in Modeschmuck.

  18. 22. März 2017 / 21:07

    Ich trage sehr gerne Ringe & Armbänder :)) und zur Zeit definitiv die Sachen von eve’s jewel
    Kennst du ihren Schmuck?

    Glaube, dass es dir auch gefallen würde.

    Alles Liebe,
    Zeki

  19. 22. März 2017 / 18:41

    ich bin auch der absolute Fan von solchen filigranen Schmuckstücken. meistens erzielen sie einfach viel mehr Wirkung und stellen die Trägerin dabei nicht in den Hintergrund. außerdem kann man diese feinen Teile auch so toll Layern :)

    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

  20. 22. März 2017 / 17:53

    Sehr toller Post. Bei mir ist der Schmuck meist auch eher minimal gehalten, zu mal ich total auf Ringe stehe und da auch gerne ein paar trage, müssen die auch eher etwas schlichter sein. (:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.