Einrichtungstipps für wenig Geld

Einrichtungstipps für wenig Geld

Ich dekoriere alle paar Tage um. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, hin und wieder aber auch mal größere Projekte. Mir macht es einfach Spaß und an ein und derselben Einrichtung sehe ich mich schnell satt. Daher kaufe ich nicht nur liebend gerne neue Klamotten, sondern bin auch in Deko- und Einrichtungsgeschäften mittlerweile Stammgast. Auf Dauer kann das allerdings ganz schön teuer werden und irgendwann weiß man auch einfach nicht mehr wohin mit der mit den ganzen Sachen.

Doch ein neuer Look für die Wohnung muss nicht unbedingt teuer sein, daher möchte ich euch heute ein paar Einrichtungstipps für wenig Geld geben.

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, Einrichtungstipps für wenig Geld, Wohnen, Einrichtung, Interior, Dekoration, indirekte Lichtquellen, Blumen, Pflanzen, Sukkulente

Blumen und Pflanzen

Blumen und Pflanzen geben dem Raum direkt einen komplett neuen Look. Besonders im Frühling und Sommer sieht er durch Blumen direkt viel frischer und einladender aus. Grünpflanzen habe ich mittlerweile reichlich und mit frischen Schnittblumen bringe ich etwas Abwechslung rein. Damit die Pflanzen auch lange halten, habe ich euch in diesem Beitrag auf Madison Coco schon mal ein paar Tipps dafür gegeben. In dunklen Ecken oder auch im Herbst und Winter mag ich künstliche Blumen sehr gerne. Mittlerweile gibt es  viele schöne Kunstblumen, wie zum Beispiel bei Moderne Hausfrau, die man von Echten kaum Unterscheiden kann. Das ist übrigens auch ein prima Tipp für Leute mit einem schwarzen Daumen, denn daran hat man das ganze Leben seine Freude.

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, Einrichtungstipps für wenig Geld, Wohnen, Einrichtung, Interior, Dekoration, indirekte Lichtquellen, LEDs

Indirekte Lichtquellen als Highlights

Auch indirekte Lichtquellen können ganz besondere Highlights im Raum sein. Eine sehr günstige und zudem noch wunderschöne Lichtquelle sind auf jeden Fall Kerzen. Besonders in der kalten Jahreszeit stehen bei mir an jeder Ecke Kerzen. Sie sorgen für eine schön romantische und warme Atmosphäre. Aber auch andere Lichtquellen, wie Lichterketten und LED Lichter können den Raum aufwerten. In mein Kallax Regal habe ich letztens batteriebetriebene LED Lichter geklebt, die gerade mal 3 Euro gekostet haben. So ist das einfache Regal im Nu zum richtigen Hingucker geworden.

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, Einrichtungstipps für wenig Geld, Wohnen, Einrichtung, Interior, Dekoration, Bilder

Bilder sorgen für Persönlichkeit

Es gibt wohl nichts, was besser die eigene Persönlichkeit widerspiegelt als Bilder. Wenn ich in eine Wohnung komme, schaue ich mir meistens als erstes direkt die Bilder an der Wand und in den Regalen an. Denn sie verraten oft so viel über die Person, die dort wohnt. Welche Vorlieben hat sie, welche Länder hat sie bereist, welche Menschen mag sie gerne. Das schöne an Bildern ist, dass man sie immer wieder austauschen kann und dem Raum eine neue Note geben. Entweder kann man sie einfach selbst Zuhause ausdrucken, oder für wenig Geld in Drogerien und im Internet ausdrucken lassen.
Neben persönlichen Vorlieben und Erlebnissen, passe ich einige Bilder auch immer gerne den aktuellen Jahreszeiten an. So gibt es zur Zeit viele Bilder mit Blumen und vom Strand, die dann aber demnächst schon wieder durch Herbst- und Winterlandschaften ausgetauscht werden.

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, Einrichtungstipps für wenig Geld, Wohnen, Einrichtung, Interior, Dekoration, Do it yourself, DIY

Do it yourself!

Einfach mal was selber machen – das ist in der Regel nicht nur schöner, sondern spart auch enorm viel Geld. Und am Ende ist man sogar noch stolz darauf, dass man es selbst gemacht hat. Dafür muss man auch kein großer Handwerker sein, denn manchmal reichen wirklich schon kleine Sachen, um die Wohnung zu verschönern.
Ich habe mir zum Beispiel ein einfaches Armierungsgitter aus dem Baumarkt gekauft, das jetzt als Pinnwand bei meinem Arbeitsplatz und als origineller Schmuckhalter in meinem Ankleidezimmer dient. Mit so einem Gitter kann man auch wunderbar seine Schuhe in Szene setzen, wie ich euch in diesem Beitrag gezeigt habe.
Mit einem einfachen Bilderrahmen und etwas Bastelfreude kann man sich auch eine wunderbare Aufbewahrung für Ohrstecker basteln, die zudem noch ein richtig toller Hingucker ist.
Wenn ihr selbst nicht so viel handwerkliches Geschick habt, habt ihr ja vielleicht einen Freund oder Papa, der Freude daran hat. Mein Freund hat mir zu Weihnachten mal einen Schminktisch gebaut, den ich total liebe, weil ich genau weiß, wie viel Arbeit er darein gesteckt hat.

Habt ihr noch weitere Einrichtungstipps für wenig Geld?

Teilen:

48 Kommentare

  1. Melanie
    30. August 2016 / 15:16

    Wie schön du wohnst, da würde ich zu gerne einziehen

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

  2. 29. August 2016 / 0:33

    Toller Beitrag mit guten Tipps, die ich auch schon selbst so beherzige! Vor kurzem habe ich erst groß ausgemistet und seitdem mal wieder ein paar schöne Dinge wie einige Bilderrahmen gekauft – nun fühle ich mich direkt wohler! :)

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

  3. 28. August 2016 / 16:53

    Leider habe ich nicht mehr die Zeit wie früher um täglich umzudekorieren. Deine Ideen finde ich sehr hilfreich. Gelungener Post !

    Liebe Grüße Sandra

    http://www.sandra-levin.com

  4. 28. August 2016 / 11:59

    Das sind ja tolle Tipps :) Ich mache super gerne Sachen selber. Habe mir mal ein Bild ausgedruckt und das dann in einen Bilderrahmen reingemacht :D Ist zwar nicht sonderlich schwer, aber mir gefällt es.

    Dankeschön Liebes, das freut mich total, dass du dir sowas immer gerne anschaust :)
    Alles Liebe <33

  5. 26. August 2016 / 17:12

    Das sind wirklich tolle Tipps! Und ich gebe dir Recht, mit der Zeit können tolle Dekosachen wirklich teuer werden. Gerade indirekte Lichtquellen mag ich immer sehr gerne aber auch viele Bilder an der Wand.
    liebste Grüße, Mandy

  6. 26. August 2016 / 11:59

    Liebe Jana, das sind wirklich super Ideen!
    Die Fotos sind auch klasse Geworden :)

    Liebe Grüße,
    likethewayidoit.blogspot.de

  7. 26. August 2016 / 9:21

    Pflanzen sehen in jeder Wohnung sehr frisch und unbekümmert aus! Bei mir gibt es nur eine Plastikblume, der Rest sind Kakteen oder essbare Pflanzen haha :D
    Sehr schöne Tipps!
    Liebe Grüße,
    Mai von Monpipit.de

    xox

  8. 25. August 2016 / 23:52

    Toller Beitrag, liebe Jana :) Und wirklich superschöne Ideen! Da kann ich mir wirklich noch etwas bei dir abschauen :)
    Allerliebste Grüße und ich wünsche dir einen wunderschönen Freitag,
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

  9. 25. August 2016 / 22:28

    Hallo meine liebe!
    Super tolle Tipps – sieht echt klasse aus! :)
    Wow, wie toll, dass dein Freund dir einen Schminktisch gezaubert hat! <3

    Liebste Grüße
    Emi
    http://www.fashioneimi.com

  10. 24. August 2016 / 20:34

    Ich dekorier auch gerne mal um und verusuche neue Farbakzente durch Accessoires zu setzen, aber irgendwie wird es am Ende doch nie so, wie ich es eigentlich möchte. Leider weiß ich nie genau woran es liegt. Bei liegt das Hauptaugenmerk auch immer auf weiß und die Accessoires machen die Farbe, aber vielleicht bin ich in der Hinsicht manchmal noch zu sparsam bzw. dezent. Bei dir sieht es auf jeden fall super schön aus. (:

  11. 24. August 2016 / 20:16

    Es sieht wirklich sehr schön bei dir aus :). Ich mag den Schwarz -Weißen Look.
    Zu gerne würde ich auch mal wieder umdekorieren, bzw. die Zimmer anders einrichten, weil ich mich langsam an den Möbeln etc. satt gesehen habe, aber da muss ich wohl noch ein bisschen sparen.

  12. 24. August 2016 / 7:47

    Tolle Einrichtungsmöglichkeiten !!

  13. 23. August 2016 / 18:23

    Schöne Tipps, Pflanzen sind sooo wichtig und machen einen Raum erst richtig lebendig und wohnlich :)

    Liebe Grüße
    Anika von MISS ANNIE

  14. 23. August 2016 / 14:54

    Vielen Dank für die tollen Tipps! Ich bin nicht so der DIY Typ, aber die Sachen sehen sehr cool aus, vielleicht probiere ich es ja doch mal aus ;) Mein Blog wird heute 1 Jahr alt und ich wollte das zum Anlass nehmen, um mich ganz liebe für deine viele Kommentare zu bedanken. Ich freue mich immer sehr darüber. Also: Vielen Dank! Sonnige Grüße aus Freiburg und bis bald, Neele von http://www.justafewthings.de

  15. 23. August 2016 / 8:57

    Ich liebe es zu dekorieren! :) Immer zum Jahreszeitenwechsel wird die Wohnung einmal komplett umgestaltet. Es kommen neue Kissen, Bilder, Kerzen und Teppiche in die Wohnung. :)
    Die Idee mit der Lichterkette finde ich megagut – habe ich mir direkt vorgemerkt! :)
    Alles Liebe, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  16. 22. August 2016 / 23:26

    Super schön sieht es aus bei dir!

  17. 22. August 2016 / 21:19

    Super schöne Bilder und tolle Tipps. Durch Planzen & Blumen wird ein Raum erst richtig gemütlich und wohnlich. Ich dekoriere auch gerne unsere Wohnung etwas um :) Schon einzelne Kleinigkeiten, können einen Raum super verändern.

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

  18. 22. August 2016 / 18:58

    Ein schöner Beitrag, liebe Jana! Du hast Recht: Blumen lassen die Wirkung eines Raumes tatsächlich in einem anderen Licht erscheinen. :) Und kleine Kniffe wie das Aufhängen ein paar schöner Fotografien in hübschen Rahmen helfen auch schon viel, wie ich finde!
    Liebe Grüße!

  19. 22. August 2016 / 16:21

    Das ist eine schöne Zusammenstellung mit tollen Tips. Um es sich in den eigenen vier Wänden gemütlich zu machen, muss man wirklich kein Vermögen ausgeben.

    Neri

  20. 22. August 2016 / 15:48

    Sehr schöner und hilfreicher Beitrag! Tolle kreative Ideen-besonders die Schuhaufhängung gefällt mir richtig gut :)Liebe Grüße,Nina http://www.najsattityd.de

  21. 22. August 2016 / 12:25

    Sehr schöne und hilfreiche Tipps! Pflanzen machen wirklich unheimlich viel aus, habe mir vor kurzem auch erst wieder ein paar schöne Blümchen zugelegt :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  22. 22. August 2016 / 11:44

    Oh ja, ich liebe es auch zu dekorieren und Depot und Interior sind irgendwann mein Ruin, ich kann diese Geschäfte nicht verlassen ohne ein neues Kissen, Kerzenhalter, Bild..was auch immer. Außerdem mag ich indirekte Lichtquellen auch furchtbar gerne, unsere Wohnung gleicht eher einem Lampengeschäft, weil ich nahezu süchtig danach bin. Ich liebe deine Einrichtungsbeiträge und Dekotipps, vielen Dank dafür. Ich wünsche dir einen ganz zauberhaften Wochenstart, alles Liebe und gaaaanz liebe Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  23. 22. August 2016 / 10:01

    Was für ein wundervoller Beitrag. :) Meine Wohnung spiegelt oft wieder, wonach ich gerade Sehnsucht habe. Jetzt war es lange Zeit Muschel- und Nordseedeko und wechselt gerade etwas, weil ich mich bei dem kühler werdenden Wetter sehr nach dem Defereggental Hotel sehne. Es wird also alles etwas rustikaler und Braun- und Grüntöne kommen zum Einsatz. Ich mache da übrigens viel über Tischläufer und Kissenhüllen. ;)

  24. 22. August 2016 / 9:15

    Danke für die tollen Tipps, liebe Jana! Ich bin auch gerade wieder voll im Interior-Fieber und dekoriere gerade die Wohnung um! Und ich kann es einfach nur immer wieder betonen: Ich liebe deinen Interior-Geschmack!

    Starte gut in die neue Woche, xx Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

  25. 22. August 2016 / 0:18

    Sehr coole Ideen! Der Bilderrahmen für Ohrstecker steht definitiv auf meiner To-Do-Liste. Ich bin aber auch ein großer Fan von Pflanzen. Habe grade auch wieder Sukkulenten für mich entdeckt.
    Liebe Grüße,
    Christina ♥ https://caliope-couture.com

  26. 21. August 2016 / 22:00

    Was du wohl bei unserer Wohnung sagen würdest – wir haben nur ein einziges Bild. Was sagt das jetzt über uns aus? :-D
    Aber super Tips! Ich will auch gern mehr zuhause umräumen, aber manchmal fehlen mir da einfach die Ideen…

    -Kati

  27. 21. August 2016 / 19:17

    (Kunst-)Blumen und Bilder verändern wirklich viel und ohen Kerzen kann ich gar nicht leben. :) Demnächst werde ich auch mal nach neuen Bildern und Kunstpflanzen Ausschau halten.

    LG aus Hamburg,
    Claudia
    http://junegold.blogspot.de

  28. 21. August 2016 / 18:05

    Wunderbare Tipps und sehr schöne Einblicke in deine Wohnung! :)
    Ich habe erst vor kurzem richtig radikal umgestellt und neu dekoriert – mit der größten Freude! :)

    Liebe Grüße,
    Sara

    http://www.saritschka.com

  29. 21. August 2016 / 16:58

    liebe jana, es stimmt, nicht alles muss viel geld kosten und es kommt immer darauf an, wie man etwas in scene setzt.
    ganz liebe grüße!

  30. 21. August 2016 / 16:00

    Ein sehr schöner Einblick in deine Dekorationsideen. Ich liebe es auch ab und zu durch kleine Veränderungen den Wohnbereich neu zu gestalten. Die Idee mit den Ohrsteckern ist ja süß :)

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

  31. 21. August 2016 / 13:50

    Was für tolle Ideen liebe Jana! Ich bin ein grosser Fan von Blumen, da sie so einen schönen Farbtupfer geben. Auch Bilder finde ich immer schöne Dekorationen, besonders wenn sie mit persönlichen Sprüchen versehen sind.
    Liebe Grüsse, Carmen – http://www.carmitive.com

  32. 21. August 2016 / 11:38

    Frisches Grün durch verschiedene Pflanzen in der Wohnung finde ich persönlich ganz wichtig und machen einen Raum gemütlich und lebendig. Kakteen sind auch gute Möglichkeiten (auch wenn man viel unterwegs ist und die Planzen einen Weile ohne Wasser auskommen müssen). Und deine Idee mit dem Armierungsgitter aus dem Baumarkt möchte ich unbedingt noch nachmachen;)

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

  33. 21. August 2016 / 10:20

    DIY ist immer gut, man spart dadurch teilweise viel Geld.
    Schöner Beitrag! =)

  34. 21. August 2016 / 10:18

    Wirklich wundervolle Bilder ! Du hast wirklich ein Händchen für Einrichtung. Auch ich habe heute einen Beitrag über Einrichtungen gepostet. Was für ein lustiger Zufall! :)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebste Grüße
    Marie

    http://www.whatiwearinlondon.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.