Kerastase Aura Botanica im Test – natürlich gepflegte Haare

Kerastase Aura Botanica im Test – natürlich gepflegte Haare

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit LiBUTÉ entstanden. Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schon lange bin ich auf der Suche nach einer natürlichen Haarpflege und habe bisher auch schon etliche  Produkte von verschiedenen Marken ausprobiert. Leider war ich meistens ziemlich enttäuscht – ich brauchte unheimlich viel Produkt, meine Haare haben sich nicht richtig gereinigt angefühlt und hingen oft einfach nur schlaff herunter. Als ich die Suche schon fast aufgegeben habe, bin ich auf die neue Kerastase Aura Botanica Pflegeserie gestoßen, die seit März auf dem Markt ist. Ich war direkt total neugierig und musste sie einfach direkt mal testen.

Letztens habe ich euch ja auch schon das Kerastase Elixir Ultime Haaröl vorgestellt, von dem ich total begeistert bin. Heute werde ich euch verraten, ob mich das Shampoo und der Conditioner aus der Aura Botanica Reihe auch so überzeugen konnten!

Kerastase Aura Botanica Pflegeserie – natürlich schöne Haare

Die Kerastase Aura Botanica Pflegeserie setzt auf natürliche und wertvolle Inhaltsstoffe, wie Kokosöl aus Samoa und marokkanischem Arganöl. Auch bei der Gewinnung achtet Kerastase besonders auf die Nachhaltigkeit. Dafür sind alle Produkte der Serie frei von Sulfaten, Silikonen und Parabenen und bestehen somit zu 98% aus natürlichen Inhaltsstoffen. Die Produkte sollen die Haare nachhaltig pflegen ohne sie zu beschweren und sind für jeden Haartyp geeignet.

Die Kerastase Aura Botanica Pflegeserie verleiht kraftlosem Haar Lebendigkeit und Geschmeidigkeit, und sorgt für ein glänzendes Finish – ganz ohne schädliche Zusatzstoffe.

Neben dem Bain Micelllaire und dem Sohn Fondamental beinhaltet die Serie auch noch das Essence D’Eclat (Öl-Spray) und Concentré Essentiel (Pflege-Öl).

 

 

First Impressions

Die Meinungen im Internet waren zu den Produkten sehr durchwachsen, während einige die Serie lieben, waren andere nicht so ganz begeistert. Im Vorfeld wurde ich auch extra darauf hingewiesen, dass ich die Produkte mindestens vier Wochen testen soll, da sich das Haar erst an die natürlichen Inhaltsstoffe gewöhnen muss.

Auch wenn ich total gespannt war, habe ich mit etwas gemischten Gefühlen die Produkte ausprobiert. Zuerst wurde natürlich der Geruchstest gemacht, denn auch bei der Haarpflege ist mir ein schöner Duft sehr wichtig. Die Produkte riechen sehr natürlich und nicht zu aufdringlich – mich hat der Duft direkt an Kräuter erinnert. Für eine natürliche Haarpflegeserie sehr passend und mir gefällt der Duft wirklich gut.

Auch wenn die Optik eher zweitrangig ist, lege ich trotzdem Wert auf eine hübsche Verpackung. Auch hier konnte die Kerastase Aura Botanica Reihe bei mir voll punkten. Das dunkle Rot sieht sehr edel aus und passt farblich auch noch prima in die Jahreszeit. Einzig die Schraubverschlüsse finde ich nicht besonders praktisch, aber bisher hatte ich auch mit nassen Händen keine Probleme die Flaschen wieder zuzudrehen.

 

Kerastase Aura Botanica Erfahrungen, natürliche Haarpflege Test, Naturkosmetik, bezauberndenana.de

Kerastase Aura Botanica – Bain Micellaire

 

Durch die natürliche Wirkungskraft der Mizelle, werden die Haare mit dem Haarbad aus der Kerastase Aura Botanica Serie sanft tiefengereinigt. Kokosnussöl aus Samoa, marokkanisches Arganöl und ätherisches Süßorangenöl aus nachhaltigem Anbau pflegen die Haare und verleihen ihnen einen gesunden Glanz. Das Aura Botanica Haarbad besteht zu 96% aus natürlichen Inhaltsstoffen und kommt ganz ohne Sulfate, Silikone und Parabene aus. Die verbleibenden Inhaltsstoffe sind erforderlich für Duft, Textur und Stabilität des Produkts.

Außerdem ist das Bain Micellaire das erste Produkt von Kerastase, das aus 100% recyceltem Plastik hergestellt ist. Und auch der Schaum ist zu 99% biologisch abbaubar.

 

K E R A S T A S E  A U R A  B O T A N I C A
B a i n  M i c e l l a i r e

250 ml / ca. 17 €

Mein Fazit:

Das Kerastase Aura Botanica Shampoo verzichtet auf Sodium Laureth Sulfate, die unter anderem auch für den schönen Schaum verantwortlich sind. Bei anderen Produkten, die auf diesen Inhaltsstoff verzichten, habe ich oft das Problem gehabt, dass sie so gut wie gar nicht schäumen und ich sehr viel Produkt brauchte, um überhaupt meine ganzen Haare zu reinigen. Deswegen war ich auch sehr überrascht, dass das Aura Botanica Shampoo trotzdem gut schäumt und ich es problemlos in meinen Haaren verteilen konnte. Nach der Wäsche fühlen sich die Haare relativ stumpf an und ich muss gestehen, dass ich mich daran erstmal etwas gewöhnen musste. Daher würde ich gerade bei langen Haaren empfehlen im Anschluss einen Conditioner zu verwenden.

Das Shampoo gefällt mir also wirklich gut, es reinigt schonend meine Haare und pflegt sie zusätzlich noch.

 

Kerastase Aura Botanica Soin Fondamental

 

Auch der Conditioner aus der Kerastase Aura Botanica Pflegeserie besteht zu 97% aus natürlichen Inhaltsstoffen und ist Silikon- und Parabenefrei. Wertvolles Kokos- und Arganöl nährt das Haar und stärkt die Haarfasern. Der Conditioner verschmilzt sofort im Haarinneren, dadurch werden die Haare optimal mit Feuchtigkeit versorgt und gepflegt. Nach der Anwendung sehen die Haare frisch und gesund aus und erstrahlen in einem tollen Glanz. Der Conditiner ist auch für sprödes und leicht trockenes Haar wunderbar geeignet und Frizz wird vorgebeugt.

 

K E R A S T A S E  A U R A  B O T A N I C A
S o i n  F o n d a m e n t a l

200 ml / ca. 22 €

Kerastase Aura Botanica Erfahrungen, natürliche Haarpflege Test, Naturkosmetik, bezauberndenana.de

Mein Fazit:

Der Kerastase Aura Botanica Conditioner ist meiner Meinung nach die perfekte Ergänzung zu dem Shampoo aus der Reihe. Wie schon erwähnt, ist das Haar nach der Wäsche relativ stumpf und der Conditioner sorgt dafür, dass sich die Haare im Anschluss gut durchkämmen lassen und optimal gepflegt werden. Ich lasse den Conditioner immer für einige Minuten einwirken und merke beim Ausspülen direkt, dass sich mein Haar viel geschmeidiger anfühlt. Die Konsistenz ist nicht zu fest, somit lässt es sich wirklich gut im Haar verteilen. Hin und wieder ersetze ich den Conditioner aber trotzdem gerne mal durch eine Haarkur, um meine strapazierten Spitzen noch zusätzlich zu pflegen und sie mit einer extra Portion Feuchtigkeit zu versorgen.

 

Kerastase Aura Botanica Erfahrungen, natürliche Haarpflege Test, Naturkosmetik, bezauberndenana.de

 

Meine Erfahrungen mit der Kerastase Aura Botanica Pflegeserie

Lange habe ich nach natürlichen Haarpflegeprodukten gesucht, mit denen ich gut zurechtkomme. Mit der Kerastase Aura Botanica Pflegeserie bin ich endlich fündig geworden!

Besonders begeistert bin ich von dem Shampoo, da es trotzdem gut schäumt und ich nach der Wäsche wirklich das Gefühl habe, dass meine Haare richtig gereinigt sind. Im ersten Moment war es natürlich schon ein etwas ungewohntes Gefühl, aber schon nach wenigen Anwendungen habe ich mich daran gewöhnt. Der Conditioner macht die Haare schön geschmeidig und pflegt sie optimal. Daher sind die Produkte auch für leicht trockenes Haar absolut empfehlenswert.

Nach dem Föhnen fühlen sich meine Haare wunderbar geschmeidig an und haben dazu einen tollen natürlichen Glanz. Sie fallen so schön locker und ich finde, dass dieses ‚Frisch-gewaschen-Gefühl‘ sogar etwas länger anhält, als bei anderen Produkten.
Einen klitzekleinen Nachteil konnte ich aber doch feststellen, denn im nassen Zustand hatte ich etwas mehr Schwierigkeiten meine Haare durchzukämmen. Aber das ist auch wirklich das einzige, was mir nicht ganz so positiv aufgefallen ist.

Natürlich sind Kerastase Produkte nicht ganz günstig, aber da mir die Produkte so gut gefallen haben, werde ich sie mir auf jeden Fall nachkaufen. Und vielleicht werde ich in Zukunft auch mal noch andere Produkte der Kerastase Aura Botanica Pflegeserie ausprobieren.

Wenn ihr auch noch auf der Suche nach einer guten, natürlichen Haarpflegeserie seid, könnt ihr die Produkte im Online Shop von LiBUTÉ bestellen. Ich kann sie euch wirklich nur ans Herz legen!

Kennt ihr die Kerastase Aura Botanica Haarpflegeserie bereits? Oder benutzt ihr andere natürliche Haarpflegeprodukte, die ihr empfehlen könnt?

Teilen:

11 Kommentare

  1. 22. November 2017 / 15:44

    Liebe Jana,
    an meine Haare lasse ich nur Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen!
    Die Kerastase-Produkte hören sich interessant an. Vielleicht werde ich auch einen Versuch mit ihnen starten, um zu sehen, ob das Preis-Leistungs-Verhältnis tatsächlich stimmt.

    Liebe Grüße
    Sonja – The Cozy Life
    https://the-cozy-life.blogspot.de

  2. 22. November 2017 / 0:38

    Ich habe die Produkte einschließlich Spray getestet und mir haben sie auch sehr gut gefallen. Der Duft, die Verpackung waren super und meine Haare haben es gut vertragen.

  3. 21. November 2017 / 22:17

    Ich habe von dieser Pflegeserie noch nichts gehört aber sie scheint ja ganz gut zu sein :) Ich persönlich experimentiere nicht viel mit meiner Haarpflege. Ich habe etwas gefunden, was super passt und bleibe auch erstmal dabei!

    xx, rebecca
    rbcmrm.blogspot.de

  4. 21. November 2017 / 10:12

    Liebe Jana, ich muss zugeben, ich habe noch nie ein Produkt von Kerastase probiert. Klingt aber, als wären das echt tolle Produkte. Ich bin mit meinen Haaren auch gerade voll unzufrieden. Ich weíß nicht, ob es am Haarschnitt oder der Winter- und Heizungsluft liegt, aber irgendwie wollen sie momentan nicht so recht …

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

  5. 20. November 2017 / 21:05

    Ich wollte schon immer mal ein Shampoo von Kerastase ausprobieren. Bisher hat mich ehrlich gesagt der Preis zurückschrecken lassen, aber wahrscheinlich sollte ich es dann doch mal wagen. Meine Haare sind momentan leider einfach nur trocken und strohig…
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

  6. 20. November 2017 / 18:29

    Hey, das klingt doch toll. Ich nutze übrigens auch Shampoos ohne den ganzen Schnick Schnack an Chemie- meine Haare mussten sich erst mal vom Silikon entwöhnen und ich habe anfangs echt Schwierigkeiten gehabt. Mittlerweile läuft alles super und bei mir schäumen die Natur- Biokosmetik Shampoos auch :).
    Hab einen guten Start in die Woche!

  7. 20. November 2017 / 16:32

    Bis jetzt habe ich nur wenige Produkte von Kerastase probiert und sie haben mich leider nur gering überzeugt. Für mich eignet sich die Blonde Serie von Redken ziemlich gut. Allerdings werde ich mich umschauen, denn die von dir präsentierten Produkte klingen interessant.

    Gruß,

    Daria

    http://www.dbkstylez.com

  8. 20. November 2017 / 8:36

    meine liebe Jana,
    ich muss ja zugeben, dass ich Kerastase bisher immer als einen Hype abgetan hatte ;)
    das Problem unzufrieden mit den Haaren zu sein, hab ich gerade auch wieder – irgendwie findet man die eine einzige Haarpflege halt nicht fur immer – die Haare veränder sich ja auch ständig …

    deswegen bin ich gerade auch total offen für Neues :) und diese natürliche Serie klingt echt super!

    hab einen schönen Start in die Woche meine Liebe,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.