23

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, Geanken, Kolumne, 23, das perfekte Alter, erwachsen sein

23.

Für die meisten einfach nur irgendeine Zahl, aber für mich bedeutet sie weitaus mehr. Die 23 ist meine Glückszahl! Die Zahl, die auf dem Lottoschein als erstes angekreuzt wird.
Die 23 begleitet mich schon fast mein ganzes Leben und in diesem Jahr habe ich sogar gleich doppeltes Glück, denn ich habe nicht nur am 23. Juli Geburtstag, sondern werde morgen auch noch 23 Jahre alt.

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, Geanken, Kolumne, 23, das perfekte Alter, erwachsen sein

23 – das beste Jahr meines Lebens!

Früher habe ich mit meinen Freundinnen oft darüber gerätselt, welches wohl das perfekte Alter ist, ab dem man nicht mehr altern möchte. Einige meinten 16 – man ist jung, erlebt viel, aber muss noch nicht die Verantwortung eines Erwachsenen übernehmen. Die meisten waren natürlich für 18 – endlich volljährig, niemand kann einem mehr etwas vorschreiben. Ein paar vereinzelte Stimmen haben 20, 25 oder 30 gemurmelt. Doch mit meiner 23 stand ich schon immer ziemlich alleine da.
Warum ist für mich 23 das perfekte Alter? Eine schwierige Frage, die ich gar nicht so genau beantworten kann. Dafür müssen wir eine kleine Zeitreise machen und uns nochmal in die Gedanken eines 10-jährigen Mädchens versetzen. Für mich war man damals mit 23 groß, erwachsen, aber trotzdem noch jung. Man hat eine gefestigte Beziehung, zieht mit seinen alten Schulfreunden um die Häuser und steht fest auf eigenen Beinen. Man ist irgendwie im Leben angekommen, man weiß was man will und hat seine klaren Ziele vor Augen. So ungefähr muss ich mir vor 13 Jahren das Leben mit 23 vorgestellt haben.

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, Geanken, Kolumne, 23, das perfekte Alter, erwachsen sein

23 – ein Jahr voller Glück?

Morgen ist es so weit – ich werde 23. Auf diesen Tag habe ich seit Jahren hingefiebert, wobei ich sagen muss, dass die Freude in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen ist. Ich habe wohl geahnt, dass meine kindlichen Vorstellungen nicht ganz der Realität entsprechen werden.

Ja, ich bin volljährig, erwachsen und muss nun die komplette Verantwortung für mein Handeln übernehmen. Was bis zum 18. Geburtstag noch sehr reizvoll klang, ist dann plötzlich doch nicht mehr so cool. Natürlich finde ich es schön komplett meine eigenen Entscheidungen treffen zu können, so lange auszugehen, wie ich will, selbst Auto fahren zu können und ganz offiziell auch mal Alkohol trinken zu dürfen. Aber mal ehrlich, wenn man es darf, ist es irgendwie gar nicht mehr so interessant, oder? Alkohol trinke ich kaum noch und wenn ich mal ausgehe, liege ich oft früh schon wieder im Bett. Was direkt auch schon den nächsten Punkt, wie eine Seifenblase zerplatzen lässt. ‚Um die Häuser ziehen mit meinen alten Schulfreunden‘ – mit den meisten meiner Schulfreunde von früher habe ich heute nicht mal mehr Kontakt. Das ist nach der Schulzeit ziemlich schnell abgerissen und viele sind in die große weite Welt gezogen.
Hin und wieder gehe ich mal ganz gerne aus, aber eine richtige Partymaus war ich noch nie und werde ich wohl auch mit 23 nicht werden. Es mag zwar albern klingen, aber ja, die ersten Alterserscheinungen treten so langsam ein. Während ich früher am Wochenende selten vor 3 Uhr ins Bett gegangen bin, bin ich heute oft schon um 10 am Schlafen. Manchmal finde ich es einfach viel schöner mit meinem Freund gemütlich im Bett zu liegen und einen schönen Film zu schauen.

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, Geanken, Kolumne, 23, das perfekte Alter, erwachsen sein

„Manchmal fühle ich mich immer noch wie 16!“

Gibt es dieses Gefühl ‚erwachsen sein‘ überhaupt? Immer wieder höre ich von Freunden und Bekannten, die deutlich älter sind als ich, dass sie sich immer noch nicht so richtig erwachsen fühlen. Früher hat man irgendwie geglaubt, dass dieses Gefühl einfach über Nacht kommt. Tut es aber nicht. Auch mit 22 Jahren und 365 Tagen fühle ich mich noch nicht wirklich erwachsen, obwohl ich laut meinem Ausweis schon seit 5 Jahren volljährig bin. Vor schwierigen Entscheidungen versuche ich mich immer zu drücken und suche Schutz bei meinen Eltern. Mit festen Beinen im Leben stehen, habe ich mir irgendwie anders vorgestellt. Natürlich bin ich reifer geworden und viele Erlebnisse aus der Vergangenheit haben mich geprägt. Ich habe dazu gelernt, kann Dinge besser einschätzen und kann mein Leben auch selbst in die Hand nehmen. Doch bis zu diesem Punkt, dass ich sagen würde ‚ich bin jetzt erwachsen!‘ ist es wohl noch ein langer Weg.

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, Geanken, Kolumne, 23, das perfekte Alter, erwachsen sein

‚Erwachsen sein, habe ich mir immer ganz anders vorgestellt!‘

Vielleicht hat man auch einfach die falschen Erwartungen vom erwachsen sein. Was bedeutet ‚erwachsen‘ überhaupt? Man hat mehr Rechte, aber muss auch mehr Verantwortung tragen. Doch wie man sich als Erwachsener zu fühlen hat, steht nirgends festgeschrieben. Heißt es, dass man nicht mehr spielen und keine Kinderfilme mehr gucken darf? Dass man nur funktionieren muss und nicht mehr aus der Reihe tanzen darf? Ganz bestimmt nicht! Als Kind meint man das vielleicht, aber ich denke, ich bin nicht die Einzige die hin und wieder gerne mal einen Disneyfilm schaut. Letztens habe ich sogar eine Sandburg in dem Sandkasten von dem kleinen Neffen von meinem Freund gebaut und soll ich euch mal was sagen? Es hat mich richtig glücklich gemacht!
Ich finde, es ist sogar wichtig, dass wir immer noch ein bisschen Kind in uns haben. Dass wir uns auch noch über Kleinigkeiten im Leben freuen können. Und, dass wir einfach mal handeln ohne nachzudenken.

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, Geanken, Kolumne, 23, das perfekte Alter, erwachsen sein

23 – Ein Jahr voller Veränderungen?!

Obwohl 23 für mich immer das perfekte Alter war, werde ich nachher ohne viele Erwartungen auf dieses neue Lebensjahr mit meinen Liebsten anstoßen. Denn mittlerweile weiß ich, dass meine Vorstellungen mit 10 Jahren nicht alle in Erfüllung gehen werden. Doch wer weiß, was die 23 mit sich bringt. Wird es Veränderungen in meinem Leben geben? Werde ich mich verändern? Ich lasse mich einfach mal überraschen!

Es wird vielleicht nicht das Jahr, wie ich es mir früher ausgemalt habe. Aber das heißt ja nicht, dass es ein schlechtes Jahr werden muss!

Fühlt ihr euch schon so richtig erwachsen? Und welches Jahr war früher für euch ‚das perfekte Alter‘?

Folge:
Teilen:

39 Kommentare

  1. 28. Juli 2016 / 11:29

    Liebe Jana, ich finde es einfach sooo genial, dass wir am selben Tag Geburtstag haben und der Beitrag ist so entzückend, die Fotos, deine 13-jährigen Gedanken, einfach alles und ich darf dir was verraten, auch mit 37 fühlt es sich noch nicht so an erwachsen zu sein, also stress dich nicht und ich wünsche dir ein ganz fabelhaftes Jahr und ich bin mir sicher, das wird es werden! Alles Liebe zum Geburtstag nochmal und dann rocken wir mal unser neues Lebensjahr würde ich sagen, allerliebste Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  2. 26. Juli 2016 / 8:44

    Alles Gute nachträglich :) Die 23 ist auch meine absolute Lieblingszahl – jeder Geburtstag ist seitdem auch immer nur noch 23+ :D

    Eine bessere Zahl gibt es einfach nicht :) Dann auf ein super-23-deluxe-Jahr und alles Liebe!

  3. 25. Juli 2016 / 19:10

    Ich finde die Story zu deinem Alter wirklich super interessant. Mal was komplett anderes. (:
    Und auch hier nochmal alles, alles Liebe und Gute nachträglich zu deinem Geburtstag! ♥

  4. 24. Juli 2016 / 19:55

    Auch hier nochmal alles, alles Gute zum Geburtstag! Man ist so alt, wie man sich fühlt, und ich gehe auch oft am Wochenende lieber früh ins Bett, hehe – von daher sind wir uns da sehr ähnlich.

    -Kati

  5. 24. Juli 2016 / 17:15

    Ein ganz, ganz toller Beitrag mit super schönen Bildern <3 alles Liebe und Gute nachträglich zu deinem Geburtstag. Für mich gibt es kein so richtig perfektes Alter :) jedes Jahr kann schön oder eben weniger schön werden. Erwachsen fühlen… ob man sich das je wirklich fühlt? Oder es einfach nur eine dahergesagte Aussage ist… mhm =/ ich will mich immer jung fühlen :)
    Liebste Grüße, Mandy

  6. 24. Juli 2016 / 15:10

    Das ist wirklich ein ganz toller Post geworden, auch von mir nochmal alles Gute – ich hoffe du hattest gestern einen schönen Tag! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  7. 24. Juli 2016 / 12:16

    Was für ein wunderschöner Post <3 Alles Liebe zum Geburtstag nachträglich :* ich hoffe du hattest einen ganz bezaubernden Tag!
    Ich glaube ich werde mich auch niemals ganz erwachsen fühlen. Selbst meine Eltern sagen manchmal so ganz erwachsen wird man nie. Man bekommt eben nur immer mehr Verpflichtungen und muss somit ja doch etwas vernünftiger werden ;)

    Liebste Grüße,
    Sophie || http://basicapparel.de

  8. 23. Juli 2016 / 22:07

    Alles Liebe zum Geburtstag liebe Jana :). Ein sehr schöner Post. Ich bin auch 23 und kann jeden Satz genau nachempfinden. Vielleicht fühlen wir uns nie erwachsen, egal wie alt wir werden XD.
    XX, Cathrin

  9. 23. Juli 2016 / 20:27

    Alles Liebe zum Geburtstag, liebe Jana. ♥
    Ich habe mir das Erwachsensein auch ganz anders vorgestellt, aber ich finde es sogar besser. :D

    Dir ein schönes Wochenende :)
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

  10. 23. Juli 2016 / 18:58

    Alles Liebe zum Geburtstag, Jana :) Und keine Sorge, irgendwie war für mich immer mein aktuelles Alter mein Lieblingsalter. Ich werde bald 31 und finde es super ;)

    Liebste Grüße
    Deine Romi
    von http://www.romistyle.de

  11. 23. Juli 2016 / 17:10

    Alles liebe und Gute zu deinem Geburtstag liebe Jana.
    Ich denke auch, dass sich „erwachsen sein“ auf keinen Fall dadurch auszeichnet sich gar nicht mehr kindlich zu verhalten. Im Gegenteil finde ich es sogar toll, wenn man sich noch über „kindliche Sachen“ freuen kann :)
    Für mich war 17 immer das perfekte Alter, weil ich dachte, dass man dann noch Kind sein darf, aber nicht mehr ganz so doll wie eins behandelt wird.

    Liebste Grüße!
    http://www.searchingforkitsch.blogspot.com/

  12. 23. Juli 2016 / 16:46

    Zunächst einmal alles Gute zum Geburtstag :)

    Für mich war es 22 . Aber als ich dann in dem Alter drin war, habe ich auch gemerkt : Ne.. so cool ist es echt nicht.
    Ich bin jetzt 25 und ich fühle mich nicht nur alt, sondern auch nutzlos.
    So hat jedes Jahr sein Wehwehchen.
    Aber eins kann ich dir mit Sicherheit sagen : Man steht nicht Morgens auf und ist auf einmal Erwachsen – das ist ein Prozess.
    In vielen Dingen war man es vielleicht schon mit .. 20 (zum Beispiel Party, Alkohol) und bei anderen Dingen .. da braucht man vielleicht ein paar Jahre länger.
    Aber wir werden immer lernen, dazulernen und uns verbessern. Nie perfekt sein, nie alles richtig machen,habe keine Angst vor Fehlern.
    Das Leben kann man nicht planen.
    Das Leben bietet dir die verschiedensten Möglichkeiten an – nur darauf kannst Du reagieren. Entweder du nimmst sie an und machst das Beste raus und stehst dazu – mit allen Konsequenzen die es mit sich führt oder Du lässt es aber fängst dann auch nicht mit dem Hätte Wenn und Aber.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall ein erfülltes 23erJahr. Mit viel Staunen, Wundern, Wünschen, Lachen und glücklichen Momenten. Und das du nach den 365 Tagen vielleicht manche Fragen die für dich jetzt noch unbeantwortet sind, beantworten kannst.

    Liebe Grüße
    Ann – http://kolonialwarenladen.blogspot.de

  13. 23. Juli 2016 / 15:09

    alles alles gute zum geburtstag :) ein schön geschriebener post!

  14. Melanie
    23. Juli 2016 / 11:55

    Dann wünsche ich dir schon jetzt alles alles Liebe zu Geburtstag ;)
    Tolle Bilder sind das von dir

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

  15. 23. Juli 2016 / 11:34

    Liebe Jana, alles Liebe & Gute zum Geburtstag <3
    Wunderschöner Blogpost & eine echt tolle Idee. Früher dachte ich immer 21 wäre das perfekte Alter. Keine Ahnung warum :)

    Hab noch einen schönen Tag

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

  16. 23. Juli 2016 / 11:19

    Ich wünsche dir alles, alles liebe zum Geburtstag liebe Jana :) ich hoffe, dass auch wenn die 24 nicht deine Lieblingszahl ist, du trotzdem ein wundervolles Lebensjahr verbringst.
    Genieß den Tag mit deinen Liebsten!

    Alles Lieben,
    Célina von https://celinapehlke.de

  17. 23. Juli 2016 / 9:53

    Liebe Jana,

    ein ganz, ganz toller Beitrag!

    Ich wünsche dir heute einen wundervollen Geburtstag und dass alle Hoffnungen und Wünsche im neuen Lebensjahr in Erfüllung gehen und du einige einmalige Erlebnisse genießen darfst!

    Zu deiner Frage: ich kann dich absolut nachvollziehen und finde den Beitrag so toll geschrieben! Mit zarten 12 Jahren hatte ich auch ganz andere Vorstellungen über das Leben in den eigenen 20ern – heute würde ich davon nicht mehr alles unterschreiben. Aber eigentlich ist es auch egal, denn alles hat seine Zeit und wichtig ist, dass man aus ihr das Beste macht! :)

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

  18. 23. Juli 2016 / 9:18

    Buon compleanno e tanti auguri per te

  19. 23. Juli 2016 / 8:23

    Alles Liebe und Gute zum Geburtstag!
    Ich hoffe du hast heute einen ganz wunderbaren Tag. :)
    Ein wirklich toller Post und super schöne Bilder.
    Ich denke jedes Alter hat so seine Vor- und Nachteile. Aber über das perfekte Alter habe ich mir noch nie wirklich Gedanken gemacht.

    Alles Liebe
    Hannah

  20. 23. Juli 2016 / 1:25

    Oh Jana, mein Schatz *-* Es ist schon nach 00.00 Uhr, also kann ich auch:

    Happy Birthday to youuu,
    happy Birthday to youuu,
    happy Birthday, liebste Jana,
    happy Birthday to youuuuu *sing* *träller*

    Alles Gute und viel Liebe zum Geburtstag! Mögen viele, neue und tolle Erinnerungen entstehen und einfach das 23. Lebensjahr genießen :)

    Wieder so ein persönlicher Beitrag – I love it :* Und tolle Fotos ;)

    Bleib so wie du bist und mach weiter so! Bin sehr froh, deinen Blog zu kennen :)

    Dicker Geburtstags-Drücker und alles Liebe,
    deine Rosy ♥

  21. 22. Juli 2016 / 21:22

    Ohh so schön! *-* Du siehst so toll und glücklich aus!
    Hm, lass mich mal kurz überlegen. Wenn ich mit meinen Mädels darüber gesprochen habe, haben wir uns am meisten auf die Zahl 21 gefreut. Warum? Volljährigkeit – auch in Amerika! :D
    Da es Unglück bringt dir schon jetzt alles Gute zu wünschen, melde ich mich morgen nochmal! :D
    Schönen Abend, Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  22. 22. Juli 2016 / 18:28

    Haha, diese frühen Alterserscheinungen kommen mir bekannt vor! Das wird sogar noch schlimmer… ;)
    Irgendwie führt man dann doch ein etwas langweiligeres Leben als man es sich noch minderjährig vorgestellt hat. Zumindest das mit dem lange feiern etc. hat sich bei mir dann auch recht schnell wieder erledigt.

  23. 22. Juli 2016 / 16:04

    Ein schöner Post. Ich wünsche dir für morgen einen ganz tollen Tag! PS: Ich behaupte jetzt mal selbst, dass ich mit 30 erwachsen bin und erst jetzt (hab gedacht das kommt viel früher) auch so fühle. Auch eine schöne Zeit :)

  24. 22. Juli 2016 / 15:09

    Eins ehr schöner Post! Ich kann den anderen nur zustimmen!

    Ich habe mir es auch immer ganz anders vorgestellt erwachsen zu werden
    bzw. glaube ich, dass man mit all den Erfahrungen die macht, einfach reifer wird aber das es dieses „erwachsen sein“ sn sich gibt, glaub ich auch nicht. :)

    Früher war das perfekte Alter für mich glaub ich 24/25. Aber warum, kann ich gar nicht so genau beschreiben.

    Ich wünsche dir morgen einen ganz, ganz tollen Tag, lass dich feiern! <3

  25. 22. Juli 2016 / 14:27

    Liebe Jana, du wunderschönes Mädchen <3

    das ist ein unheimlich toller Post und ich kann das absolut nachvollziehen. Für mich war als Kind nicht 16 oder 18 sonderlich spannend, sondern 21 oder alles was so danach kommt. Ich war auch der Meinung, dass sich in dem Alter dann alles gefestigt hat und man ein genaues Ziel vor Augen hat. Ich bin jetzt 21 und ich muss gestehen, dass ich mein Ziel im Leben noch lange nicht vor Augen habe und noch immer etwas orientierungslos wie ein Fisch im Meer rumschwimme. Aber das ist auch garnicht schlimm, denn jedes Alter hat was Besonderes und ich glaube so richtig gefestigt und erwachsen und zufrieden wird man nie sein. Egal in welchem Alter man ist!

    Ich wünsch dir schonmal jetzt von Herzen alles alles Liebe und Gute zu deinem morgigen 23. Geburtstag. Lass dich ordentlich feiern und genieß deinen Tag! <3

    Liebste Grüße,
    Helena

    http://www.mouliakada.de

  26. 22. Juli 2016 / 13:26

    Ach, das geht uns doch allen so. Ich finde es schön, wenn man sich das Kindsein noch bewahrt und Alterserscheinungen mit 23 :D Quatsch. Du bist eben nicht der Party-Mensch und hast festgestellt, dass um 3 Uhr nachts ins Bett gehen dir nicht gut tut!
    Genieß den Tag! Ich sende dir ganz viel Sonne und Glück für morgen!
    Liebe Grüße,
    Hella von http://www.advance-your-style.de

  27. 22. Juli 2016 / 13:24

    hey, erst einmal alles alles liebe zum geburtstag, lass dich ordentlich feiern!

    zu deiner frage: ich kann dir gar nicht sagen, welches das perfekte alter für mich war. mit meinen fast 40 kann ich jedoch behaupten, dass ich so mitte 30 eigentlich genauestens wusste, was ich nun von meinem leben erwarte. vorher bin ich viel gereist, habe viel ausprobiert, ohne auf das alter zu sehen :). ich denke, es gibt kein perfektes alter.
    liebe grüße

  28. 22. Juli 2016 / 12:27

    Oh diese Luftballons sind so süß – ein schöner Beitrag!

  29. 22. Juli 2016 / 12:23

    Mit Schulfreunden von früher habe ich auch keinen Kontakt mehr. Ich halte es grade mal bis höchstens 1Uhr noch aus, dann bin ich todmüde :-D Weil mein Schlaf ist mir sehr heilig. Ich tanze mega gerne aus der Reihe und liebe Disneyfilme über alles <3 Richtig erwachsen fühle ich mich nicht wirklich. Für mich war immer 25 das perfekte Alter, im Dezember werde ich schon 27 :-D

    Dankeschön :) Ja die Farbe erinnert direkt an Arielle :)
    Alles Liebe und wünsche dir auch einen guten Start ins Wochenende.
    <3

  30. 22. Juli 2016 / 11:01

    Was für ein lieber Post, Jana, du bist einfach so ein sympathischer Mensch! Ich weiß noch gut, als ich ins Gymnasium gekommen bin, kamen mir die ganzen Abiturienten immer superalt vor und mit 28 denk ich mir heut total oft, wie niedlich „klein“ Schüler doch sind ;) Ich hab mir das Erwachsensein auch etwas anders vorgestellt. Ich liebe zwar die Freiheit, die man genießt, leider kommt damit aber auch ganz schön viel Verantwortung mit dazu und manchmal denk ich mir, dass ich gerne wieder ein Kind wär ;p

    Alles Liebe, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

  31. 22. Juli 2016 / 10:13

    Ich habe auch immer gedacht, dass man mit 18 schon wahnsinnig Erwachsen ist oder spätestens wenn man studiert. Ist aber nicht so ;)
    Feier dann morgen schön :)
    Liebe Grüße
    Sarah

  32. 22. Juli 2016 / 9:26

    So ein klasse Beitrag! Gut, dass du ihn doch veröffentlicht hast. :) Ich habe mir nie konkret die Frage gestellt, was das perfekte Alter ist. Mit 14 dachte ich: Wenn du erstmal 16 bist! Mit 16 dachte ich dann: Mit 18 ist alles super! Und als ich dann 18 war – naja, war auch nicht so umwerfend, wie man es sich vorgestellt hat. So richtig erwachsen fühle ich mich immer noch nicht so richtig, aber genau das finde ich auch ganz gut. Man darf diese Lockerheit nicht verlieren. :)

    Liebste Grüße
    Dorina // Adeline und Gustav

  33. 22. Juli 2016 / 9:02

    Oh ich wünsche dir jetzt noch nicht alles Gute, sonst bringt es noch Unglück ;) Aber ich wünsche dir alles alles Gute zum Vorgeburtstag! Geniesse deine letzten Stündchen als 22-Jährige. :) Meine Erwartungen an das Erwachsenenleben waren definitiv auch ein bisschen anders, als es nun Realität ist. Aber vielleicht ist das auch gar nicht so schlecht. Ich geniesse es, nicht jedes Wochenende um die Häuser ziehen zu müssen, sondern wie du gesagt hast, einfach mal gemütlich einen Film zu schauen.
    Hab einen wunderschönen Tag liebe Jana und vielen Dank für den schönen Beitrag!
    Liebe Grüsse, Carmen – http://www.carmitive.com

  34. 22. Juli 2016 / 8:38

    Ich muss sagen, dass auch ich den Eindruck habe, meine Schulzeit wäre erst gestern gewesen…obwohl das mittlerweile über 10 Jahre her ist. Das Erwachsensein hatte ich mir früher auch anders vorgestellt, irgendwie spektakulärer. Total schöne Bilder!
    Liebe Grüße,
    Christina ♥ https://caliope-couture.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Habt ihr Fragen zu meinem Blog oder seid an einer Kooperation interessiert?

Dann schickt mir doch gerne eine E-Mail an:

contact@bezauberndenana.de