Wenn der Frisörbesuch zum Alptraum wird und wie ihr verschnittene Haare retten könnt

Wenn der Frisörbesuch zum Alptraum wird und wie ihr verschnittene Haare retten könnt

bezauberndenana-fashionblog-beautyblog-haare-tipps-frisör

 

Eigentlich sollte dieser Beitrag anders anfangen und ich wollte euch stolz meine neue Frisur präsentieren. Aber wie die meisten von euch werden ja schon auf Instagram oder bei meinem letzten Outfit mitbekommen haben, ist der Frisörbesuch leider zum kleinen Alptraum geworden. Im ersten Moment ist für mich wirklich eine Welt zusammen gebrochen, aber mittlerweile kann ich schon wieder halbwegs glücklich in den Spiegel schauen. Deswegen möchte ich heute einfach mal ein paar Tipps mit euch teilen, wie man verschnittene Haare wieder retten kann.

 

Wenn der Frisörbesuch zum Alptraum wird

Vor zwei Wochen stand ein Besuch beim Frisör an und ich wollte mal wieder eine Veränderung haben. Meine Wunschfrisur war ein leicht texturierter Long Bob. Eine ganz ähnliche Frisur hatte ich vor knapp zwei Jahren schon mal und das hat mir eigentlich sehr gut gefallen. 
Der Frisörin hatte ich vorher ein Bild von meiner gewünschten Frisur gezeigt, in der Hoffnung, dass so nichts schief gehen kann. Doch da habe ich mich getäuscht! 
Meine Haare waren komplett durchgestuft und es hatte nun wirklich nichts mehr mit der Frisur auf dem Bild zu tun. Ein komplett anderer Schnitt, der eher an eine etwas ältere Dame erinnert.

Die ganze Bescherung habe ich dann sogar erst Zuhause gesehen, denn meine Haare waren komplett verschnitten und schief. Teilweise sah es wirklich so aus, als hätte ich mir die Haare einfach selbst mit einer Bastelschere geschnitten. 
Eigentlich bin ich nicht so sensibel mit meinen Haaren, aber an dem Abend kamen mir echt die Tränen beim Blick in den Spiegel. 

 

bezauberndenana-fashionblog-beautyblog-haare-tipps-frisör (5)

 

Wie der Alptraum doch noch ein kleines Happy End wurde

Zwei Tage später habe ich mich dann dazu entschlossen noch mal zu einem anderen Frisör zu gehen, denn so konnte ich echt nicht in die Öffentlichkeit gehen. Anfangs hatte ich ja ein bisschen Angst, dass mir nur noch eine Kurzhaarfrisur hilft, aber der Frisör hat seine Arbeit wirklich hervorragend gemacht. 
Alles retten konnte er zwar nicht mehr, aber der Unterschied zu vorher ist schon enorm. Die Stufen fallen nun viel weicher und auch der Schnitt sieht einfach viel moderner aus. Selbst von der Gesamtlänge musste gar nicht mehr so viel ab. 
An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an Hairkiller in Detmold!

Durch meine neue Haarfarbe, die übrigens fast genau meine Naturhaarfarbe ist, hat die Frisur auch gleich noch mal einen ganz anderen Look bekommen. 
Zuhause habe ich dann gleich auch mal ein paar neue Frisuren ausprobiert und gemerkt, dass man doch mehr damit machen kann als ich dachte. Locken sind zwar mit den vielen Stufen noch etwas problematisch, aber zum Glück wachsen Haare ja wieder!

 

bezauberndenana-fashionblog-beautyblog-haare-tipps-frisör (4)

 

Tipps: So könnt ihr verschnittene Haare retten!

Nach dem Frisörunfall war ich so verzweifelt, dass ich selbst im Internet nach Hilfe gesucht habe, vergeblich. Deswegen möchte ich einfach mal ein paar Tipps mit euch teilen, die mir geholfen haben.

 

Hände weg von der Schere! Im ersten Moment kam ich sogar auf die Idee mir einfach selbst die Haare zu schneiden. Zum Glück habe ich die Schere dann doch liegen gelassen, denn das hätte wahrscheinlich alles nur verschlimmert. Versucht erstmal wieder zur Ruhe zu kommen.

 

Sucht euch Hilfe bei einem anderen Frisör! Fragt Freunde und Bekannte welchen Haarsalon sie empfehlen können und lasst euch dort die Haar nochmal nachschneiden. Meistens ist noch nicht alles verloren!

 

Eine neue Farbe kann Wunder bewirken! Denn gerade dunkle Farben lassen Stufen und kleine Patzer etwas verschwinden. Und mit einer neuen Haarfarbe sieht die Frisur auch gleich noch mal komplett anders aus.

 

Seid offen für Neues! Manchmal hilft wirklich nur noch eine Kurzhaarfrisur, aber vielleicht steht euch diese ja besser als ihr dachtet. 

 

Neues Styling ausprobieren! Sucht im Internet nach neuen Styling-Ideen und probiert einfach mal ein paar davon aus. 

 

Habt Geduld! Zum Glück wachsen Haare wieder und in ein paar Monaten ist das ganze Dilemma schon wieder vergessen.

 

Außerdem möchte ich mich noch mal ganz herzlichen für eure lieben Kommentare bedanken. Einige von euch haben mir sogar ein paar Frisuren zugeschickt und Tipps gegeben, was ich mit meinen Haaren noch ausprobieren kann. Danke, dass ich so tolle Leser habe!

 

 

Was habt ihr schon alles beim Frisör erlebt? Erzähl mir doch mal eure schlimmste Frisör-Story!

 

You May Also Like

40 Comments

  • Isa 14. Februar 2017 17:22

    Mir ist heute etwas ganz ähnliches passiert. Ich wollte sie nur auf Schulterlänge geschnitten bekommen, alle genau gleich lang, ohne Brille sah ich dann gar nicht das sie alles durchgestufte! Besonders vorn die Partie ist so furchtbar mir kamen echt die Tränen! Dein Beitrag gibt mir Hoffnung, auch wenn ich immer noch damit kämpfe ;( Ich hoffe einfach das es nach dem ersten Schock besser wird…momentan sehe ich ehr schwarz. 🙈

  • Mny 6. September 2016 16:12

    Ja… Geduld sollte man haben … wenn ich das mal hätte :)
    Ich wäre durchgedreht. > Toller Bericht.

    Lg

  • Dani 10. November 2015 9:44

    Oh je, so ein Frisörbesuch ist wirklich eine Horrorvorstellung von jedem, oder? Meine schlimmste Erfahrung war, als ich mit relativ kaputten Haaren zum Frisör ging und wissen wollte, was man da machen kann, dass sie schöner aussehen, ohne dass ich zu viel von der Länge verliere. Er meinte dann Färben. Dabei sind mir die angegriffenen Haare aber zum Großteil gebrochen. Das Ende vom Lied? Ich bin mit 80 cm langen Haaren rein und kam mit einer richtig kurzen Frisur wieder raus. :( Ich hab tagelang geweint wenn ich zuhause war. Aber sie wachsen wieder, auch wenn ich die Länge von damals immer noch nicht wieder habe.
    LG aus Sankt Jakob im Defereggental

  • Sophie van Daniels 8. November 2015 18:04

    Ich finde die Haare sehen wunderschön aus! Auch der neue Farbton gefällt mir sogar ein bisschen besser als der alte! Ich bin froh, dass du dich auch langsam (nach dem ersten Schock) mit der neuen Frisur anfreundest!

    Liebste Grüße,
    Sophie
    http://basicapparel.de

  • Tina 7. November 2015 19:09

    Tolle Tipps! Ich glaube, so gut wie jede Frau hatte schon mal einen Horrorbesuch beim Friseur. Vor allem der Tipp mit den neuen Stylingideen ist Gold wert, denn meistens schaut man nur etwas „unvorteilhaft frisiert“ aus, wenn man direkt vom Friseur kommt. Also zumindest sehe ich nach dem Friseur-Styling immer schrecklich aus :)

    LG, Tina

  • Miss Annie 7. November 2015 16:47

    Meine liebe Nana, ich finde, die Frisur steht dir super! Der zweite Friseur-Besuch hat sich also gelohnt. Ich habe mir Anfang des Jahres ja auch die Haare abgeschnitten zu einer sehr ähnlichen Frisur und war super happy mit dem Ergebnis. Ich habe extra einen Friseur meines Vertrauens ausgewählt und auch nicht daran gespart (war schon mal vor Jahren bei einem Friseur für 10 Euro und kam mit einem schrecklich ausgedünnten Haarschopf wieder nach Hause….). Natürlich ist der Preis keine Garantie für einen guten Haarschnitt, aber ich habe gelernt, dass eine gute Frisur einen hohen Preis wert ist und würde nicht mehr daran sparen.

    Ich hoffe, du hast dich mittlerweile mit deiner wirklich schönen neuen Frisur angefreundet! Ein bisschen dauert es bei einer solch großen Veränderung ja sowieso immer, bis man sich daran gewöhnt hat.

    Liebe Grüße
    Anika von MISS ANNIE

  • Jasmin 7. November 2015 9:19

    Liebe Jana,
    ich kann dich sehr gut verstehen, dass dir die Tränen gekommen sind! Auch ich hatte einmal eine ganz schlechte Frisörerfahrung und danach habe ich auch geheult. Damals habe ich meine Haare schulterlang schneiden lassen und Strähnchen färben. Ich habe danach ausgesehen wie ein Streifenhörnchen und die Strähnchen waren auch noch total fleckig und viel zu hell! Danach musste ich auch zu einem anderen Frisör gehen und dort habe ich meine Haare dann dunkel färben lassen und dann war ich auch total glücklich.
    Mit dem Haarschnitt an sich habe ich bis jetzt zum Glück noch keine schlechte Erfahrung machen müssen, lediglich den Pony haben mir manche total verschnitten und das war dann auch total ätzend, weil man einen Pony höchstens noch mit Haarspangen wegstecken kann.
    Ich wünsche dir noch ein wundevolles Wochenende, liebe Jana und ich bin total froh, dass du dich jetzt wieder wohl fühlst :-)
    Jasmin

  • Célina 6. November 2015 23:15

    Ohje.. Es ist wirklich ein Albtraum, wenn man selbst total unzufrieden mit der neuen Frisur ist. Aber ich stimme zu. Oft muss man erst einmal ein Gefühl dafür bekommen, den neuen Schnitt zu stylen. Auf Fotos sieht alles immer so einfach aus – aber man ist es nicht gewöhnt mit z.B. kurzen Haaren umzugehen. Wie föhne ich? Was für (und wie viele) Stylingprodukte brauche ich?
    Ich kenne das zu gut :) Also hab etwas Geduld. Dann wirst du dich mehr und mehr wohlfühlen.
    Ich finde den Schnitt wirklich schön!

    Liebe Grüße,
    Celina von elvestidonegro.de

  • Lea 6. November 2015 15:42

    Deine Frisur gefällt mir wirklich sehr gut:)
    Vor ein paar Monaten habe ich mir auch eine ähnliche Frisur schneiden lassen, bei mir ist es jedoch nicht so schief gegangen:) Die ersten Tage war es immer so wenn ich in den Spiegel geguckt habe, wow meine Haare:o aber ich habe mich recht schnell daran gewöhnt und wirklich glücklich damit:)
    Eigentlich wollte ich meine Haare noch etwas länger lassen, aber so finde ich es auch gut:)
    Sehr gute Tipps:)
    xoxo Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/

  • Sophie 6. November 2015 14:01

    Ok das ist wirklich krass! Es dauert auch finde ich bis man eine Friseurin gefunden hat die es so umsetzt wie man möchte. Als ich im Sommer zu meiner bin & meinte ich möchte eine Veränderung in der Farbe aber trotzdem Blond bleiben, haben wir mir Strähnchen in Aschblond gefärbt & sie hat das genau so umgesetzt wie ich es wollte. Wenn ich sage so & so, wird es so gemacht, es sei denn ich würde jetzt sagen ich möchte schwarze Haare das würde sie mir auch niemals färben. Es ist eigentlich schade das es Friseure gibt die nicht auf den Wunsch der Kunden hören sondern ihr eigenes Ding mit rein machen. Man sollte wenigstens vorher frage ob man Stufen rein haben möchte.

    Sophie♥

    PS: Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung.

  • Mandy 6. November 2015 12:26

    Ich habe auch schon so einige Horrorstorys erlebt, dass schlimmste war eine Dauerwelle. Ich wollte große, wellige Locken haben alá Hollywood. Lange Zeit war ich nicht sicher, weil eine Dauerwelle die Haare ja unheimlich belastet. Dann habe ich mich irgendwann dazu durchgerungen. Allerdings hat die Dame die Locken so klein und winzig gemacht, dass ich danach aussah wie ein Pudel. Doch bereits zerstörte Haare konnte ich ja nicht einfach permanent glätten… Horrorzeit. Was schlimmeres hätte ich mir nicht vorstellen können…
    Mittlerweile weiß ich, ich gehe nur noch zu einem Friseur wo permanent Fortbildungen gemacht werden und wenn der Schnitt 50€ kostet, ist mir das egal. Denn tatsächlich sind es meist alt eingesessene Friseure, die schneiden wie von vor 50 Jahren… die kennen es einfach nicht anders.
    Alles noch wie aus der Lehrzeit damals.
    Es freut mich, dass du deine Haare retten konntest.
    Liebste Grüße, Mandy

  • Melanie 6. November 2015 11:48

    Super Tipps, leider nerven Verschnittene Haare immer sehr! Und oft bringt es mich auch dazu erstmal Wochenlang keine Friseure mehr zu betreten

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

  • Sarah 6. November 2015 10:55

    So was ist echt schrecklich. ich hatte das auch schon mal und musste dann auch nochmal nachschneiden lassen.
    Aber deine Frisur sieht jetzt echt super aus :)
    Liebe Grüße
    Sarah

  • Luke 6. November 2015 9:42

    Very cool and chic!

  • Jessy 5. November 2015 22:09

    Jana ich finde die Frisur steht dir super und Haare wachsen ja wieder :).

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

  • Mai 5. November 2015 18:56

    Toller Post meine Liebe!
    Ich freue mich, dass du jetzt wieder einigermaßen glücklich in den Spiegel gucken kannst. Du hast mir wirklich so sehr Leid getan. Ich habe übrigens auch schon mal noch einem Friseurbesuch heulend zuhause vorm Spiegel gesessen, weiß also ganz genau wie du dich gefühlt hast. Seitdem bin ich mir neuen Experimenten immer sehr vorsichtig und lasse nur noch zwei ganz bestimmte Personen an meine Haare ran ;)
    Die Frisur mit dem kleinen Zopf hinten sieht übrigens klasse aus!

    Liebste Grüße ♥
    Mai von Sparkle & Sand

  • Lena 5. November 2015 18:51

    Liebe Jana,

    ich finde, du hast eine super Lösung für deine Haare gefunden! Der Schnitt sieht jetzt echt super aus :)

    Liebste Grüße
    Lena
    https://allaboutlena.wordpress.com/

  • Martina 5. November 2015 17:31

    Ich habe mir vor langer Zeit, die Haare dunkler färben lassen (eigentlich nur ein normaler Braun – Ton) leider hat mir die Frisörin etwas eingeredet und am ende hatte ich eine Lavendel- Flieder-Haarfarbe. Es sah schrecklich aus und ich habe so was von geweint :-) Gott sei dank haben sie mir dann die Haare noch mal gratis nach gefärbt.
    Ein toller Blogpost und danke für die Tipps :-)

    Ganz Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

  • Julia 5. November 2015 16:46

    Deine Tipps finde ich super – und deine Haare wie du weißt ja auch!

    Liebe Grüße,
    Julia

  • Kristina 5. November 2015 13:15

    Was für eine süße Frisur. Ich muss zugeben, dass ich so einen krassen Fehlschnitt noch nicht hatte. Aber man sollte die Hoffnung ja nie aufgeben.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    PS: Momentan gibt es auf meinem Blog frei Gutscheine im Wert von 280,-€ zu gewinnen.

  • Fiona 5. November 2015 12:19

    Oh man was für ne Horrorstory. Das finale Resultat ist aber echt toll geworden. Steht dir gut :)
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

  • Shelly 5. November 2015 11:06

    Ich wollte dir bescheid sagen, dass das Päckchen am Dienstag angekommen ist. Vielen Dank nochmal! ♥

    Oh weh, ich weiß gar nicht mehr wann ich das letzte mal beim Friseur war. Ich war einmal echt richtig zufrieden, da habe ich mich danach wirklich pudelwohl gefühlt. Ansonsten lasse ich dann doch lieber mal Bekannte oder Verwandte ran. Eigentlich gruselig, dass ich denen meist mehr vertraue, als einem ausgebildetem Friseur. Meine Spitzen und mein Pony schneide ich mittlerweile selber, aber richtig zufrieden bin ich damit meist auch nicht. Aber jedesmal wegen Ponynachschneiden zum Friseur wird mir glaube zu teuer, denn das wächst so schnell nach. Aber eigentlich würde ich gerne mal wieder zum Friseur um mal wieder eine schöne Veränderung zu haben, aber ich habe einfach viel zu sehr Angst, dass irgendwas schief geht. :D
    Aber ich mag deine Friseur jetzt total, sieht richtig frisch aus und steht dir wirklich sehr, sehr gut! (:

  • cyra 5. November 2015 10:57

    Toller Post & dieses Gefühl kenne ich !

  • Saskia 5. November 2015 9:13

    Sehr gute Tipps. So gerettet sehen deine Haare, besonders mit der Farbe, sehr schön aus.

  • Nissi Mendes 5. November 2015 8:00

    Ohh das habe ich auch schon Mal erlebt, dass der Besuch beim Friseur zum Alptraum wurde… Ich war stinksauer!
    Deine Tipps sind super, da man in Verzweiflung gerät…

    ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch

  • Jimena 5. November 2015 7:50

    Sehr toller Beitrag der für viele bestimmt super hilfreich ist! Es freut mich sehr für dich das du dich nun doch mit deinem neuen Haarschnitt arrangieren konntest :)

    Hier geht’s zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

  • Carrieslifestyle 5. November 2015 7:07

    wow du hast die Haare wirklich abgeschnitten?

    http://carrieslifestyle.com
    Posts online about Bangkok, Amsterdam, Rio…

  • Lisa 4. November 2015 23:30

    Ein wirklich toller Post! Absolut gelungen und super Tipps :)

    Ich würde mich freuen, wenn du an meiner Blogvorstellung teilnimmst ♥ :)

  • Tim 4. November 2015 23:02

    Ich kenne das mit den schrecklichen Friseurbesuchen. Als Typ habe ich da allerdings den Vorteil das ich den ganzen Tag Caps oder Mützen tragen kann und genau das tu ich dann auch.

    http://www.mrwichtig.de/

  • Selly 4. November 2015 20:41

    Ich HASSE es, zum Friseur zu gehen, weil ich niemals zufrieden bin. Aber da ich meine Haare gerade wachsen lasse, lasse ich mir im Moment nur die Spitzen schneiden und das kann zum Glück meine Mama. :D ♥♥

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

  • Rosy | Love Decorations 4. November 2015 20:24

    Liebe Jana,

    ich weiß ganz genau, wovon du sprichst. Ich bin eigentlich auch nicht so pingelig, wenn es um meine Haare geht und falls mal 10 cm statt nur 5 cm ab sind, finde ich es nicht so schlimm. Wie du sagst, Haare wachsen nach.

    Aber damals ging es um meinen Pony und der war nicht nur kurz, sondern so richtige einzelne Zacken sah man. Als ich sie darauf ansprach, meinte sie, es sei jetzt total in.
    Ich musste erst einmal schlucken und paar Tränen verdrücken…

    Und sehr schön, dass du deine Tipps mit allen teilst :)

    Hab noch eine schöne Novemberwoche, Liebes :*
    Deine Rosy

  • MarisaM 4. November 2015 19:34

    hilfreicher Post!

  • Héloise Roubaud 4. November 2015 19:33

    Gute Tipps! Ich leide mit dir, ich kenne das so gut… ich hab einen Wirbel unten am Hinterkopf und war mal bei einer Friseurin, die wohl nicht wusste, wie damit umgehen, darum hat sie ihn einfach weggeschnitten – ich hatte ein richtiges Loch an der Stelle und dazu noch alles viel zu kurz, hab 3 Tage geheult =( Und vor einer Woche ist mein Pony zu kurz geschnitten worden, aber das ist in ein paar Tagen hoffentlich wieder ganz erträglich…

  • Luisa 4. November 2015 18:03

    Toller Beitrag! Als ich das letzte Mal beim Frisör war, habe ich selber die Länge meiner Haare unterschätzt und meinte mutig, sie solle noch ein Stück abscheiden. Das Ergebnis war schon sehr kurz und ich war nicht ganz so glücklich…
    ABER Haare wachsen wieder;)

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

  • misslovelyattitude 4. November 2015 18:03

    oh ja, das sind wirklich sehr nützliche tips, aber ich finde die haare sind sehr gelungen so wie es jetzt ist :)

    http://www.youtube.com/c/MissLovelyAttitude
    http://lovelyattitude.com

  • Sonja 4. November 2015 18:03

    Oh weia, das ist wirklich furchtbar, wenn beim Friseur was nicht so läuft, wie man sich das vorstellt. Kann das total nachvollziehen. Übrigens ein kleiner Tipp: wenn ich an dem Tag des Friseurbesuchs nichts Besonderes mehr vor habe, dann föne ich mir die Haare schon mal selbst, dann bekommt man nämlich das beste Gefühl dafür, ob die Frisur so ist, wie man sie gern hätte :)

    Liebe Grüße,
    Sonja von http://www.jointhesunnyside.de

  • ColourClub 4. November 2015 16:04

    Du bist jung, hübsch und die kürzeren Haare stehen dir ausgesprochen gut!
    Der Friseurbesuch ist eine heikle Sache! Ich gehe deswegen seit 13 Jahren zum selben Friseur.
    Liebe Grüße
    Borislava von http://www.colourclub.at

  • Leonie 4. November 2015 15:09

    Liebe Jana,
    ich kann dich so gut verstehen, bei mir ging auch vor ein paar Jahren mal etwas gründlich daneben. Das hat mich wirklich verzweifeln lassen.
    Im Nachhinein kann ich nur sagen: Cool bleiben, drüber stehen und wirklich möglichst noch einen anderen Friseur dran lassen.
    Aber ganz ehrlich: Deine Frisur sieht jetzt total süß aus und steht dir echt gut, mir gefällt’s. ;)
    Liebe Grüße
    Leonie von Follow The Daisies

  • Rina 4. November 2015 15:02

    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass du da echt eine super Sache draus gemacht hast! Vor allem stehen dir die kürzeren Haare wirklich wunderbar :)
    Meine krasseste Geschichte: Ich wollte mir einen Pony schneiden lassen und habe extra gesagt: bitte lang und nicht so kurz. Und was wurde es: ein „Assi-Pony“ – hätten nur noch pinke und schwarze Strähnen gefehlt. Das war echt ein Horror, weil man den Pony auch kaum wegen der Kürze wegstecken konnte. Seit dem schaue ich immer genau, welche Friseure im Laden arbeiten und wie der so grundsätzlich aufgestellt ist. ;)

    Liebste Grüße
    Rina von Adeline und Gustav

  • Candice 4. November 2015 14:37

    Love the hair!

    Candice | Beauty Candy Loves

Leave a Reply

*