Leggings kombinieren – das solltet ihr unbedingt vermeiden!

Leggings kombinieren – das solltet ihr unbedingt vermeiden!

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, Fashionblog, Modeblog, Trends, Leggings kombinieren, Leggings No-Go's

Entweder man liebt, oder hasst sie – die Leggings!
Als kleines Kind habe ich sie abgöttisch geliebt. Beim spielen im Kindergarten waren sie einfach viel praktischer, als die unbequemen Hosen. Danach habe ich Leggings allerdings lange Zeit aus meinem Kleiderschrank verbannt – bis vor ein paar Jahren. In den Läden waren plötzlich wieder überall die bequemen Hosenalternativen zu sehen und in kürzester Zeit haben sich gleich mehrere Modelle bei mir angesammelt. Von schlicht bis hin zu bunten Blumenmuster.
Doch in den letzten Monaten habe ich Leggings hauptsächlich nur noch Zuhause oder zum Sport getragen. So schnell der Trend gekommen war, war er bei mir auch wieder verschwunden. Abgesehen von Lederleggings, denn die trage ich nach wie vor sehr gerne, wie ich euch letztens erst in diesem Outfit gezeigt habe.
So ganz habe ich die Leggings also noch nicht abgeschrieben!

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, Fashionblog, Modeblog, Trends, Leggings kombinieren, Leggings No-Go's

Leggings kombinieren – das solltet ihr unbedingt vermeiden!

Leggings kombinieren ist im Grunde nicht schwer, allerdings gibt es doch ein paar Sachen, die ihr unbedingt vermeiden solltet!

1. Leggings kombinieren mit einem kurzen Oberteil

Männer würden jetzt wahrscheinlich sagen: ‚Wieso? Sieht doch gut aus!‘ Ich finde aber, dass es ein absolutes No-Go ist!
Bei einem Model mit gut trainiertem Po mag das ja vielleicht ganz sexy aussehen, aber mal ehrlich – wer von uns hat wirklich so einen tollen Body? Unter dem dünnen Stoff der Leggings malt ich wirklich jede Delle und jedes Fettpölsterchen ab und auch die Umrisse der Unterhose sind oft erkennbar. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern wirkt auch recht schnell billig.

Das gleiche gilt übrigens auch für Jeggings oder Treggings. Die Mischung aus Jeans und Leggings besteht zwar meist aus einem etwas dickeren Stoff, der kleine Makel leicht kaschiert. Aber um sicher zu gehen, lieber auch da zu einem längeren Oberteil greifen.

2. Zu viele verschiedene Muster

Musterleggings sind noch lange kein Schnee von gestern, das ist mir die Tage erst wieder aufgefallen, als ich ein paar schöne Leggings mit Animal Print gefunden habe. Solche Leggings können ein wirklich toller Eyecatcher sein, allerdings sollte man sie lieber mit schlichten Oberteilen und Schuhen kombinieren. Sonst kann der Look wirklich sehr schnell überladen wirken.
Natürlich geht das ganze auch andersrum. Gerade zu einem sehr auffälligen Oberteil kann eine schlichte, schwarze Leggings sehr gut aussehen. Teilweise sogar besser als eine Jeans, da sie weder Waschungen, Taschen oder Knöpfe hat, die vom Statement Piece ablenken.

3. 3/4 Leggings kombinieren mit einem Rock

3/4 Leggings, kurzer Jeansrock und dazu Ballerinas – wenn ich diese Kombination in der Stadt sehe, könnte ich jedes mal schreien. Wer zum Teufel ist nur auf diese Idee gekommen? Oft sind es sogar noch die Frauen, die ein paar Kilos zu viel haben und daher ihre Beine nicht zeigen wollen. Dieser Look versteckt vielleicht die Beine, aber verkürzt sie optisch und schummelt ein paar Kilos dazu. Und schön aussehen tut es nun wirklich nicht!

Allerdings brauchen Frauen, die etwas mehr Kurven haben nicht komlett auf die Leggings verzichten. Mit einem langen, fließenden Oberteil können sie eine wirklich tolle Figur zaubern!

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, Fashionblog, Modeblog, Trends, Leggings kombinieren, Leggings No-Go's

4. Leggings kombinieren zu offenen Schuhen

Man kann wirklich fast jeden Schuh zu einer Leggings tragen, die Ausnahme sind allerdings offene Schuhe! Zu Sandalen oder Birkenstocks sehen Leggings einfach NIE gut aus. Selbst zu Ballerinas würde ich persönlich keine Leggings kombinieren.
Lieber zu Sneaker, Boots oder High Heels greifen. Gerade Schuhe mit Absatz strecken das Bein optisch noch etwas und verhelfen zu schönen, schlanken Beinen.

5. Leggings bei feierlichen Anlässen

Leggings sind und bleiben Gymnastikhosen und daher sollte man sie bei feierlichen Anlässen lieber im Schrank lassen. Auch wenn eine schwarze Leggings oder eine Lederleggings mit einer langen Bluse und Pumps wirklich sehr schick aussehen kann, sollte man bei solchen Anlässen lieber zu einer schlichten Hose tendieren. Die sieht einfach doch etwas edler aus und vermittelt nicht den Eindruck, als ob man gleich noch kurz im Fitnessstudio vorbei will.
Auch bei Bewerbungsgesprächen sollte man unbedingt die Finger von Leggings lassen!

Was sagt ihr zur Leggings – hot or not? Und wie kombiniert ihr sie am liebsten?

You May Also Like

21 Comments

  • Chantal 16. Oktober 2016 13:57

    Ich persönlich mag Leggins sehr gerne. Sie sind bequem und können trotzdem sehr stylisch sein. Hier habe ich einige Ideen gefunden, wie man die Leggins auch im Herbst super tragen kann:
    http://www.fashion-look.net/stylingguide-so-tragt-ihr-leggings-im-herbst-richtig/

  • Shelly 5. März 2016 14:53

    Also ich liebe Leggings und trage sie auch wirklich gerne, ABER Leggings sind für mich keine Hosen, deswegen trage ich sie nur, wenn mein Oberteil auch wirklich über meinen Po geht (:D), ansonsten halt mit Röcken und so.

  • Nina 2. März 2016 12:28

    Musste bei einigen Beispielen tatsächlich sehr schmunzeln :) Schöner Beitrag, super Tipps! Liebe Grüße, Nina von http://www.najsattityd.de

  • Rina 2. März 2016 11:44

    Ich bin/war definitiv kein Freund von Leggins. Wenn ich das Wort höre, verbinde ich direkt Leggins unter Rock mit dicken Stampfern. Am besten dazu noch Ballerina. Ganz grausig! Die einzige Leggins, die ich außerhalb der Wohnung trage, ist eine Lederleggins, die aber auch als enge Lederhose durchgehen könnte. Nur die wenigsten können wirklich Leggins tragen.
    Die Tipps sind klasse! ;)

    Liebste Grüße
    Rina von Adeline und Gustav

  • Sarah-Allegra 28. Februar 2016 21:53

    Ich trage heute eig auch nur noch Lederleggings, diese dafür umso lieber ;) Haha, und ich musste grad so lachen: 3/4 Leggins mit Minirock find ich auch einfach nur grässlich … Da läuft’s mir immer kalt den Rücken runter, wenn ich das sehen ;p

    Bussis, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

  • Sophie 28. Februar 2016 16:16

    Ich mag überhaupt keine Loggins, vor einigen Jahren habe ich sie noch geliebt, aber jetzt bin ich ein totaler Jeans & Kleid vernaticker geworden!

    Sophie♥

  • Sarah 28. Februar 2016 15:41

    Ich finde Leggings auch sehr schwierig zu kombinieren. Ich habe ein paar richtig coole zu Hause, aber leider nie genug lange Oberteile.
    Ich finde es auch ganz schrecklich Leggings mit einem kurzen Oberteil zu kombinieren! Toller Artikel!
    Liebe Grüße
    Sarah

  • Meli 28. Februar 2016 0:33

    Toller Post! Ich kann dir nur zustimmen!!! *.*
    Liebste Grüße, Meli ♡
    http://welcome-to-melislife.blogspot.de/
    Würde mich freuen, wenn du vorbei schaust! :-)

  • Krissisophie 27. Februar 2016 22:23

    Ich mag Leggins total gerne und kombiniere sie ganz unterschiedlich. Ich finde nicht, dass man nur lange Oberteile dazu anziehen kann – auch mit Crop Tops sehen Leggins meiner Meinung nach toll aus! Also 100 % Stimme ich deinen Tipps nicht zu, haha. Aber bei manchen Aspekten hast du echt Recht, zum Beispiel, dass man nicht zu viele Muster auf einmal kombinieren sollte. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Krissisophie von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

  • Saskia 27. Februar 2016 21:20

    Ich musste echt ächeln bei deinem Post. Das ist alles sooo wahr. Ich trage eigentlich recht gerne Leggings weil sie so bequem sind, aber kurze Oberteile oder schräge Mustermixe gehen für mich auch nicht. Schräg find ich auch immer wenn die Trägerinnen eine Leggings erwischt hat sie offensichtlich noch ganz leicht durchsichtig ist. Da hat man manchmal EInblicke, die man eigentlich gar nicht will. Liebe Grüße Saskia von http://www.everygirl.de

  • Claudine 27. Februar 2016 20:46

    Ich unterschreibe JEDEN Punkt, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich persönlich ziehe nur noch Lederleggings an, alle anderen kommen nur beim Yoga zum Einsatz, und zwar nur im Studio, nicht auf der Straße. Mein fürchterlichstes Erlebnis auf der Strasse waren weiße Leggings mit einem zu kürzen Oberteil. Hier hätte ich auch gerne eine Decke gehabt, um der Dame die weiteren Blicke zu ersparen. Sie fand es aber wohl chic…..
    Liebste Grüße
    Claudine
    http://www.claudinesroom.com

  • Sonja Louise 27. Februar 2016 20:16

    Also ich liebe Leggings<3
    Bei dem 3ten Punkt gebe ich dir absolut Recht! Ich bin generell kein großer Ballerinafreund und frage mich auch immer, warum die Leute zum Rock nicht einfach eine Strumpfhose tragen.

    Eine Lederleggings zu einem feierlichen Anlass zu tragen finde ich allerdings völlig in Ordnung! Wobei es dann wahrscheinlich auf die Leggings und die Feier ankommt:)

    Liebe Grüße!
    http://www.searchingforkitsch.blogspot.com/

  • Mandy 27. Februar 2016 19:55

    Ein schöner Beitrag. Ich schließe mich absolut an, vor allem bei Punkt 1. Da habe ich schon sehr viele negative Beispiele für gesehen =/
    Liebste Grüße, Mandy

  • Martina 27. Februar 2016 17:27

    Toller Blogpost. haha.. ich musste so lachen, weil ich genau das gleiche denke mit 3/4 Leggings dazu Jeansrock und Ballerinas. :-D

    Ganz Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

  • Genevieve 27. Februar 2016 15:26

    Liebe Jana,

    du sprichst damit wirklich einen Punkt an, wo ich mich wirklich häufig auf der Straße erschrecke. Wo ich am liebsten so eine Notfalldecke dabei hätte, um sie schnell über solche modischen Ausrutscher zu werfen :)
    Lange war ich gegen die Leggings, mittlerweile aber, trage ich sie gerne mal mit einer schönen langen Bluse oder ähnlichem.

    Liebste Grüße aus Münster :)
    Genevieve
    http://www.facilityinfashion.de

    • Nelli 27. Februar 2016 20:23

      Habe mir das grade bildlich vorgestellt :D

      Hab mich das auch schon immer gefragt..Ich meine mal irgendwo Gelesen oder gehört zu haben, dass grad etwas kurvigere Frauen das so anziehen, damit die Schenkel nicht so (schmerzlich) aneinander reiben. Grade wenn es etwas wärmer ist, etc.. Und manchen gefällt’s wohl einfach XD

      LG Nelli
      ___________
      http://www.alltagslieblinge.com

  • Sara 27. Februar 2016 13:10

    Als Kind hatte ich auch sehr oft Leggings an. Haha also ich hatte schon oft kurze Oberteile zu Leggings an. Mit Unterhosen habe ich keine Probleme, trage seit Jahren nur Strings xD Mein Po finde ich in Leggings richtig toll, aber meine Oberschenkel gar nicht :-D
    3/4 Leggings und Rock habe ich früher oft getragen xD

    Dankeschön <3 :)
    Alles Liebe Sara

  • Melanie 27. Februar 2016 13:08

    Hmm…also ich habe keine Leggings und werde mir auch keine kaufen. Die Leggins ist nicht so meins … :-*

    ganz liebe Grüße
    Melanie / http://www.inblushandblack.blogspot.de

  • kati 27. Februar 2016 11:49

    Loggins zu kurzen Oberteilen finde ich auch absolut schrecklich, zu hause gerne aber viel zu oft sehe ich auch Mädels so in der Stadt rumlaufen..
    ich wünsch dir ein schönes Wochenende, liebst kati <3
    http://www.katiys.com

  • Any 27. Februar 2016 11:37

    Ein wirklich toller Post! Ich kann wirklich jeden einzelnen Punkt genau so unterschreiben. Ich könnte jedes mal weinen, wenn ich jemanden im Croptop und einer Leggins sehe… :D
    Liebst,
    Any | Echo Of Magic

  • Fee 27. Februar 2016 11:19

    Cooler Post, deine Tipps sollten echt mal mehr Leute beherzigen :D

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

Leave a Reply

*