Den persönlichen Einrichtungsstil finden – so klappt`s!

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, persönlichen Einrichtungsstil finden, schwarz-weiß Einrichtung, Scandi-Stil, Interior, Dekoration, Schlafzimmer

Früher bekamen die Wände in meinem Zimmer mindestens einmal im Jahr einen neuen Anstrich. Die Möbel waren zusammengewürfelt – einige waren noch Überbleibsel aus meinem Kinderzimmer, andere sind später immer mal wieder neu dazu gekommen. Die Dekoration war eher ein Haufen Krimskrams, der auf den Regalen seinen Platz gefunden hat. Einen klaren Einrichtungsstil? – Fehlanzeige!

Den persönlichen Einrichtungsstil finden!

Irgendwann ist die Zeit der zusammengewürfelten Einrichtung vorbei. Spätestens, wenn man in die erste eigene Wohnung zieht, möchte man seinen persönliche Einrichtungsstil finden und verwirklichen. Doch durch die vielen Inspirationen und die große Auswahl in Möbelhäusern, kann man schnell mal den Überblick verlieren. Daher möchte ich euch heute mal ein paar Tipps geben, wir man den persönlichen Einrichtungsstil findet und was mir dabei geholfen hat.

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, persönlichen Einrichtungsstil finden, schwarz-weiß Einrichtung, Scandi-Stil, Interior, Dekoration, Schlafzimmer, Kuper Deko

1. Ein Moodboard anlegen

Seid ihr euch noch unklar, welchen Einrichtungsstil ihr eigentlich bevorzugt, ist es erstmal sehr hilfreich ein Moodboard anzulegen. Entweder kauft ihr euch ein paar Interior Zeitschriften und schneidet alles, was euch gefällt, aus und klebt es auf ein großes Plakat. Oder ihr macht es einfach online, dafür bietet sich besonders Pinterest an. Legt euch eine Pinnwand an und pinnt alles was euch über den Weg läuft und euch gefällt. Wenn ihr euch dann die Pinnwand anschaut, werde ihr sehr schnell merken, welcher Einrichtungsstil euch am besten gefällt. Diesen Tipp habe ich übrigens mal auf Julias Blog gelesen. In ihrem Beitrag ging es zwar um Mode, aber das lässt sich auch prima auf den Einrichtungsstil übertragen.

2. Vorlieben finden und einem Einrichtungsstil zuordnen

Wenn ihr eure Vorlieben gefunden habt, müsst ihr diese nur noch einem Einrichtungsstil zuordnen. Letztens habe ich einen sehr schönen Artikel gefunden, der genau beschreibt, wie man seinen persönlichen Einrichtungsstil findet und auch die Vorlieben den einzelnen Stilen zuordnet. Gerade wenn man sich noch etwas unsicher ist, kann sowas echt hilfreich sein.

3. Inspirationen suchen und umsetzen

Die Umsetzung ist meist ein langer Weg, es sei denn, man zieht sowieso gerade um und braucht neue Möbel. Bevor man ziellos durch das Möbelhaus rennt, sollte man sich vorher erstmal Inspirationen suchen und genau planen, wie es am Ende aussehen soll. Außerdem sollte man erstmal schauen, welche Möbelstücke vielleicht sogar behalten werden können. Manchmal reicht ja einfach schon ein neuer Anstrich der Möbel. Meine braune Schreibtischplatte habe ich zum Beispiel einfach mit einer Marmorfolie beklebt und so passt der Schreibtisch nun perfekt zur restlichen Einrichtung. Auch eine neue Wandfarbe oder neue Dekoration macht oft schon einen sehr großen Unterschied.

4. Persönlichkeit bewahren

Vermeidet unbedingt irgendwelche Räume aus Katalogen oder von Pinterest 1 zu 1 zu kopieren. In eurer Wohnung soll sich auch eure Persönlichkeit widerspiegeln und die geht dann total verloren. Wie wichtig die persönliche Note in den eigenen vier Wänden ist, habe ich euch schon mal in diesem Beitrag verraten. Zeitschriften, Bücher, Bilder und sogar Beauty und Mode Accessoires als Dekoration, machen den Raum viel gemütlicher.
Passt nicht zum Einrichtungsstil? Egal – denn genau das gibt eurer Wohnung das gewisse Etwas!

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, persönlichen Einrichtungsstil finden, schwarz-weiß Einrichtung, Scandi-Stil, Interior, Dekoration, Schlafzimmer

Verschiedene Einrichtungsstile miteinander kombinieren

Ihr liebt den skandinavischen Stil, aber den Retro Look findet ihr auch verdammt cool? Kein Problem, denn die verschiedenen Stile kann man auch gut miteinander kombinieren und daraus so seinen ganz persönlichen Einrichtungsstil zaubern. Eine minimalistische Einrichtung kann man super mit ein paar Retro Elementen aus den 60ern und 70ern aufpeppen.
Ansonsten kann man auch einfach die einzelnen Räume in unterschiedlichen Einrichtungsstilen dekorieren. Schlafzimmer werden gerne sehr hell gehalten, daher bietet sich der Scandi-Stil sehr gut an. In der Küche, oder im Wohnzimmer darf es dafür gerne auch mal etwas gemütlicher sein. Gerade wenn man mit seinem Partner zusammen wohnt, treffen oft verschiedene Vorlieben zusammen. So kann jeder seine Wünsche verwirklichen und es gibt keine Diskussionen.

Habe ich meinen persönlichen Einrichtungsstil gefunden?

Aus meinem zusammengewürfelten Kinderzimmer ist mittlerweile ein schönes, helles Schlafzimmer, mit klarer Linie geworden. Auch mein Ankleidezimmer habe ich sehr minimalistisch in Weiß gehalten. In den letzten Jahren hat mich das Scandi-Fieber gepackt und ich habe den Stil so nach und nach auch zu mir nach Hause geholt habe.

Meine Einrichtung ist nicht perfekt, es passt nicht alles super zusammen, wie in der perfekten Pinterest Wohnung. Aber es ist mein persönlicher Einrichtungsstil, hier fühle ich mich wohl und es spiegelt mich wieder!

Ich würde sagen – ja, ich habe meinen persönlichen Einrichtungsstil gefunden! Hier und da werden sich in den Jahren sicherlich mal ein paar Kleinigkeiten ändern. Trends kommen, Trends gehen – genauso, wie in der Mode. Zur Zeit mag ich besonders Dekoration aus Kupfer sehr gerne. Dieser Trend wird aber garantiert irgendwann auch wieder Vergangenheit sein und durch einen Neuen ersetzt. Meine Vorliebe für eine helle, minimalistische Einrichtung wird aber trotzdem bleiben.

Jetzt würde ich natürlich auch gerne mal wissen, ob ihr euren persönlichen Einrichtungsstil schon gefunden habt? Und welchen Stil bevorzugt ihr?

Bezaubernde Nana, bezauberndenana.de, persönlichen Einrichtungsstil finden, schwarz-weiß Einrichtung, Scandi-Stil, Interior, Dekoration, SchlafzimmerBezaubernde Nana, bezauberndenana.de, persönlichen Einrichtungsstil finden, schwarz-weiß Einrichtung, Scandi-Stil, Interior, Dekoration, SchlafzimmerBezaubernde Nana, bezauberndenana.de, persönlichen Einrichtungsstil finden, schwarz-weiß Einrichtung, Scandi-Stil, Interior, Dekoration, Schlafzimmer

Folge:
Share:

55 Comments

  1. 19. Juni 2016 / 22:34

    garnicht mal so einfach mit dem persönlichen Stil. Julia arbeitet auch immer sehr viel mit Moodboards. Finde ich eine sehr gute Lösung.

    Ganz liebe Grüße,
    Anna

  2. 17. Juni 2016 / 17:28

    Sehr schöne Bilder liebe Jana und tolle Tipps! Der kleine runde Kupfertisch ist ein absoluter Traum! <3
    Ich habe meinen Stil auch langsam gefunden und würde sagen er ist eine Mischung aus Scandi-Minimalismus, DIY aus Holz und Rustikalem.. und noch ein bisschen Retro mit drin, oder so. Ganz sicher nicht perfekt, aber das wäre ja auch langweilig. :)
    Alles Liebe,
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de

  3. 13. Juni 2016 / 16:20

    Hallo Jana,
    ein toller Beitrag! Das trifft zu 1000% meinen Geschmack :) !! Ich möchte auch schon lange mal wieder was in der Wohnung machen aber irgendwie nehm ich mir nie die Zeit für.. Muss ich mal ändern :) ! Großartige Bilder!!
    Küsschen, Julia
    http://coffeejunkyjules.wordpress.com

  4. 12. Juni 2016 / 23:50

    In ein paar Monaten werde ich wahrscheinlich umziehen und da mache ich mir jetzt auch schon schmerzhaft Gedanken darüber, welchen Stil ich mag bzw. welche Stile ich kombinieren möchte. Denn so wie ich jetzt wohne, sollte meine Einrichtung nicht ganz bleiben. Danke also für die Tipps!
    Liebe Grüße, Chrissie.

  5. 12. Juni 2016 / 21:08

    Ohh was für ein cooler Post, gern in Zukunft mehr zu Interior! :) Deine Tipps finde ich richtig gut, vor allem den, dass man bei allem nicht seine Persönlichkeit vergessen sollte.. :)
    Küsschen!
    Alissa
    http://www.alissaloves.de

  6. 12. Juni 2016 / 17:48

    Toller Beitrag und ein schöner Stil – ich mag deine Einrichtung! :)

    Der Beitrag wird auch direkt abgespeichert für mich, voraussichtlich nächstes Jahr suche ich mir nämlich eine neue Wohnung.

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

  7. 11. Juni 2016 / 15:20

    OMG ich liebe deine Einrichtung -einfach bezaubernd ;) Toll finde ich auch deine Tipps zur Stilfindung.

    Liebste Grüße und noch ein wunderbares Wochenende Minnja – minnja.de

  8. 11. Juni 2016 / 15:13

    Ich liebe den Einrichtungsstil von dir :) das schwarz-weiß Thema das sich durchzieht finde ich sehr schön. Bei meiner ersten Wohnung bin ich noch nicht so ganz zufrieden mit dem Stil aber ich glaube der entwickelt sich nach und nach ;) Danke für die tollen Tipps und alles Liebe
    _______________________________
    http://www.beatricella.wordpress.com

  9. 11. Juni 2016 / 14:21

    Dein Zimmer sieht richtig richtig schön aus. Da würde ich mich auch wohl fühlen. Bei mir hat es auch lange gedauert bis ich meine eigene Linie gefunden habe, aber ich denke mittlerweile habe ich ein gutes Gespür dafür was mir gefällt, was ich brauche um mich wohl zu fühlen, etc.
    Das mit dem Moodboard werde ich für die nächste Wohnung auf jeden Fall machen. Da mir tendenziell sehr verschiedene Stile gefallen, lässt sich so bestimmt eine tolle Mischung planen :)
    Echt richtig schönes Zimmer! Vor allem die Kombination von schwarz, weiß und rosegold gefällt mir sehr gut und das hätte ich jetzt so von mir aus nicht unbedingt kombiniert.
    Liebe Grüße aus Köln!

  10. 11. Juni 2016 / 6:43

    Mir gefällt dein Einrichtungsstil sehr gut. Zuhause mag ich es gern etwas minimalistisch. Und schwarz/weiß finde ich auch immer sehr chic! Bei uns sieht es leider oft etwas chaotischer aus ;)
    Christina ♥ https://caliope-couture.com

  11. 10. Juni 2016 / 21:03

    Sehr schöne Fotos. Ich finde deinen Einrichtungsstil toll und es sind schöne Inspirationen dabei :)

    Liebe Grüße
    Saskia-Katharina

  12. 10. Juni 2016 / 18:23

    Was du hier zeigst sieht wirklich sehr schön aus. Und vor allem: den skandinavischen Touch sieht man wirklich sofort. ;)

  13. 10. Juni 2016 / 13:13

    Ich habe meinen Einrichtungsstil noch nicht wirklich gefunden. Ich mag viele verschiedene Richtungen, die sich aber nicht unbedingt miteinander kombinieren lassen.
    Vor allem gefällt es mir oft bei anderen besser als wenn ich es bei mir umsetze :D

    Liebste Grüße
    Dorina // Adeline und Gustav

  14. 10. Juni 2016 / 11:12

    Ich stehe auch total auf diesen weißen minimalistischen Stil. Ich glaube da werden wir alle im Moment sehr von Instagram etc. beeinflusst :)
    Mein Zimmer ist im Moment aber noch ein Mix aus neuen Möbeln (weiß) und meinen alten Kinderzimmersachen (Holz). Es lohnt sich aber einfach nicht für die nächsten 1-2 Jahre nochmal etwas neues anzuschaffen, wenn ich danach ohnehin ausziehe :)
    Liebe Grüße
    Sarah

  15. 10. Juni 2016 / 5:30

    Ein schöner Beitrag. Wir haben unseren Einrichtungsstil auch schon gefunden. Bei uns gibt es viel Holz und Metal.

  16. 9. Juni 2016 / 22:23

    Wenn es um Wohnungsinspiration geht, lande ich immer auf Pinterest! :)

    Liebe Grüße
    Anika von MISS ANNIE

  17. 9. Juni 2016 / 22:00

    Deine Wohnung ist ja super schön!
    Ich mag es zwar gerne hell, aber dunkler und gemütlich gefällt mir auch gut, ich habe da nicht DIE EINE Vorstellung.
    Momentan gefällt mir der Marmorstil sehr gut, am besten gemischt mit Einrichtungsgegenständen aus Kupfer. Auf dem Sofa und in meinem Bett sollten es ganz viele Kissen sein – das gibt mir ein Gefühl von Geborgenheit. <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

  18. 9. Juni 2016 / 21:23

    Ein toller Post! Ich liebe die Bilder. :)
    Ehrlich gesagt liebe ich diesen minimalistischen Einrichtungsstil auch unglaublich gerne, aber ich muss zugeben, dass für eine wirklich minimalistische Einrichtung ich dann doch etwas häufiger aufräumen sollte. ^^
    Liebe Grüße
    S.
    http://cappuccinocouture.blogspot.de/

  19. 9. Juni 2016 / 20:47

    Your place is the cutest!

    Would you like to follow each other ?

    Kisses,

    Emily from PTT

  20. 9. Juni 2016 / 19:32

    Oh der Post kommt wirklich perfekt! Letzte Woche ist mein Bett kaputt gegangen, weshalb ich mich in Zukunft etwas neu einrichten muss.
    Allerdings gefallen mir oft so viele Dinge gut, dass es etwas schwer fällt den eigenen Einrichtungsstil zu finden.

    Deinen finde ich auf jeden Fall nach wie vor sehr schön! Da würde ich glatt einziehen:)

    Liebe Grüße
    http://searchingforkitsch.blogspot.de

  21. 9. Juni 2016 / 17:49

    Ein sehr schöner Beitrag und ich bin total begeistert von deiner Einrichtung. Sieht einfach wunderschön aus. Der kleine Kupertisch gefällt mir total gut :)

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

  22. 9. Juni 2016 / 16:14

    Wow, du hast es ja wirklich schön bei dir! Dein cleaner Schwarz-Weiße Einrichtungsstil mit den verspielten details gefällt mir wirklich gut :)
    xx Selin

    http://www.selinmina.com

  23. 9. Juni 2016 / 14:34

    Ach ich liebe einfach Interior Blog Posts! Früher kam wirklich nur schwarz und weiß in meine Wohnung. Jetzt gerne auch mal eine grüne Pflanze oder ein rosa Bettlaken!

    Liebste Grüße,
    Sophie || http://basicapparel.de

  24. 9. Juni 2016 / 10:51

    Oh wooow, sieht das toll aus bei dir *-* Ohh, da würde ich mich ja sooo wohl fühlen!
    Also, falls du mal eine Mitbewohnerin brauchst, ich komme gerne, hihi :D

    Eine wundervolle Restwoche dir noch, liebste Jana und alles Liebe,
    deine Rosy ♥

  25. 9. Juni 2016 / 7:40

    Ich mag deinen Einrichtungs- und Dekostil, bei dir sieht es immer so schön ordentlich aus :) Ich denke, ich habe meinen Einrichtungsstil mittlerweile auch gefunden, momentan fühle ich mich wirklich unheimlich wohl in meinen 4 Wänden :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  26. 8. Juni 2016 / 22:43

    Ja das mit dem persönlichen Einrichtungsstil ist wirklich keine einfache Sache :-) Heutzutage haben wir unglaublich viel Auswahl und Inspirationen, und dabei halt die „perfekte Pinterest Wohnung“ vor Augen :-) Ich kann dir auch nur zustimmen, es muss nicht alles perfekt zusammenpassen. Genau dann wird nämlich eine Wohnung oder ein Zimmer erst interessant und wohnlich :-) Liebe Grüße, Nasti THECLASSYDRESSY.com

  27. 8. Juni 2016 / 21:37

    ein so schöner und hilfreicher Beitrag liebes ! ich finde die tipps echt klasse und freue mich immer mehr bald auszuziehen :)
    dein zieme gefällt mir unheimlich gut und wie ich finde kann es nie hell und weiß genug sein <3

  28. 8. Juni 2016 / 20:41

    Da sind ja tolle Ideen dabei. Moodboards mache ich immer super gerne – ich liebe es, von überall Informationen zu sammeln :) Die schwarz-weiss Einrichtung gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüsse, Carmen – http://www.carmitive.com

  29. Melanie
    8. Juni 2016 / 16:57

    Wunderschöne Einrichtung hast du – ich würde glatt gleich einziehen wollen :)

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

  30. 8. Juni 2016 / 16:56

    Das nenne ich mal ein Traumzimmer! Könnte direkt von Pinterest stammen! *-* Ich liebe die Mischung aus dem Skandinavischen Stil mit ein bisschen Retro! :)
    Schönen Abend, Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  31. 8. Juni 2016 / 15:57

    Ich mag den skandinavischen Einrichtungsstil auch total und mag es diesen mit vintage- und neuen Möbel zu kombinieren- deine Bilder gefallen mir richtig gut :) Liebe Grüße, Nina http://www.najsattityd.de

  32. 8. Juni 2016 / 15:50

    Sehr schöne Ideen, um seinen eigenen Einrichtungsstil zu finden und du hast dein Zimmer wirklich sehr geschmackvoll eingerichtet :)

    XXX,

    Wiebke von WMBG

    Instagram||Facebook

  33. 8. Juni 2016 / 15:16

    Ich finde deine Tipps wirklich gut, wenn man noch auf der Suche ist und sich stilistisch noch nicht so ganz sicher. Mein Geschmack hat sich über die Jahre immer wieder verändert, weil wir uns ja auch in unserer eigenen Persönlichkeit immer weiter entwickeln und wie du sagst, finde ich es auch so wichtig, dass sich diese dann auch in der Einrichtung wiederfindet. Gerade die letzten Jahre ist meine Einrichtung viel klarer und puristischer geworden, viele sagen immer eher maskulin, aber mir gefällt es so am besten. Ich finde dass deine Einrichtung absolut zu dir passt, vielen Dank für den wirklich hilfreichen Beitrag, alles Liebe, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  34. 8. Juni 2016 / 14:09

    Ich mags auch gern minimalistisch und versuche das im Laufe der Zeit immer mehr umzusetzen. Deine Einrichtung gefällt mir total gut!

    Liebe Grüße
    Kathrin

  35. 8. Juni 2016 / 12:52

    Deine Bilder gefallen mir ausgesprochen gut =) Ich befinde mich auch gerade wieder in einer Inspirationsphase, da ich in zwei Wochen umziehe. Ich finde Moodboards auch sehr hilfreich und es macht natürlich richtig Spass, diese Collagen zu erstellen. Dass in der Wohnung unbedingt die Persönlichkeit eines Menschen hervorstechen muss, finde ich auch sehr wichtig! Inspiration hole ich mir vorwiegend aus dem Internet (Pinterest und andere Blogs) und IKEA =)

    Schöner Post, liebe Jana!
    Neri

  36. 8. Juni 2016 / 11:43

    Ein superschöner Beitrag mit tollen Tipps, liebe Jana! :) Dein Einrichtungsstil gefällt mir übrigens richtig gut, besonders der Mix aus Minimalismus und hübschen Deko-Elementen. In dein Schlafzimmer würde ich direkt einziehen. ;)

    Liebste Grüße
    Lisa von http://www.confettiblush.com

  37. 8. Juni 2016 / 11:17

    Wow, das hast du super geschrieben. Ich richte mich gerade auch etwas neu aus, was Interior betrifft und heole mir gerne Inspirationen.
    Liebe Grüße, Ari

  38. 8. Juni 2016 / 11:11

    deine Tipps finde ich richtig klasse liebe Jana!
    oft blättert man in Katalogen oder scrollt durch Blogs findet überall „ohh“ und „wie schön“, aber das schwierige ist es dann, diese Inspiration in den eigenen vier Wänden umzusetzen.

    bei der Schlafzimmer-Gestaltung bin ich übrigens auch mit schwarz-weiß dabei … bunt kommt da nicht in Frage, weil das irgendwie meine Schlafroutine stört ;)

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  39. 8. Juni 2016 / 10:06

    ein schöner Post! den Tipp verschiedene Einrichtungsstile zu kombinieren finde ich super :) lange habe ich es total minimalistisch in meinem Zimmer gehalten oder auch einfach typisch Ikea :D Inzwischen mag ich den Bohl-Stil aber auch wirklich gerne und versuche immer mal wieder etwas davon zu integrieren, damit es einfach gemütlicher wirkt :)
    liebst kati <3
    http://www.katiys.com

  40. 8. Juni 2016 / 9:47

    Das sieht so superschön aus bei dir! Dein Interior entspricht wirklich ganz genau meinem Stil! Ich hab nur so wenig Zeit, dass ich seit unserem Einzug letzten September endlich mal die Dekoration in unserer Wohnung finassieren möchte (i-wie steht einfach alles etwas achtlos herum) und einfach noch nicht dazugekommen bin … Naja, vll wird das ja noch, haha ;p

    Alles Liebe, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

  41. 8. Juni 2016 / 9:41

    Ein super schöner Beitrag! Ich mag es ja auch am liebsten clean und einfach, gemixt mit alten und antiken Möbeln <3
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

  42. 8. Juni 2016 / 9:24

    Ich bin total begeistert von deiner Einrichtung! Richtig toll, so klar und hell :)
    Momentan steh ich sowieso mega auf die Farbe Weiß ♡

    Liebe Grüße
    Luisa von Keep it Herrlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Habt ihr Fragen zu meinem Blog oder seid an einer Kooperation interessiert?

Dann schickt mir doch gerne eine E-Mail an:

contact@bezauberndenana.de